Apple Watch wurde im Weihnachtsquartal über 5 Millionen Mal verkauft

Her damit !15
Die Apple Watch verkauft sich aktuell besser als jede andere Smartwatch
Die Apple Watch verkauft sich aktuell besser als jede andere Smartwatch(© 2015 YouTube/Apple)

Die Apple Watch kam im Weihnachtsquartal offenbar sehr gut an: Die Absatzzahlen aller Smartwatches überhaupt übertreffen erstmals sogar die der klassischen Schweizer Uhrenhersteller, die gewöhnlich zu Weihnachten ebenfalls gute Geschäfte machen. Allerdings konnte kein anderer Hersteller auch nur annähernd so viele Smartwatches verkaufen wie Apple. Der größte Konkurrent landet weit abgeschlagen auf dem zweiten Platz.

Apple soll allein im Weihnachtsquartal von seiner Smartwatch weltweit 5,1 Millionen Stück verkauft haben, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf Zahlen der Wirtschaftsexperten von Strategy Analytics. Demnach seien in dem betreffenden Quartal insgesamt 8,1 Millionen Smartwatches über die Ladentheke gegangen, während im gleichen Zeitraum von den klassischen Schweizer Uhren lediglich 7,9 Millionen Stück verkauft werden konnten.

Smartwatch-Markt wächst stark

Nach Absatzzahlen belegte Apple mit seiner Apple Watch demnach 63 Prozent des Marktes. Konkurrent Samsung konnte seine Produkte wie die Gear S2 nicht so erfolgreich an den Kunden bringen und nimmt mit insgesamt 1,3 Millionen verkauften Einheiten und einem Marktanteil von immerhin 16 Prozent den zweiten Platz ein.

Noch im gleichen Quartal des Jahres 2014 konnten laut dem Analysten insgesamt gerade mal 1,9 Millionen Smartwatches verkauft werden, was einem Zuwachs von 316 Prozent für das vierte Quartal von 2015 entspricht. Wie genau die Statistik die wirklichen Absätze widerspiegelt, kann allerdings nicht gesagt werden. Apple selbst hat bislang keine gesonderten Verkaufszahlen zur Apple Watch veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
Android Wear 2.0 auf dem iPhone: Endlich eine Alter­na­tive zur Apple Watch?
Marco Engelien
Über die "Android Wear"-App auf dem iPhone verwaltet Ihr die Smwartwatch.
Android-Wear-Uhren funktionierten mit dem iPhone nur eingeschränkt. Ändert sich das mit Android Wear 2.0? Das haben wir ausprobiert.
Yi Halo: Diese Google-Kamera kostet 17.000 Dollar
Michael Keller
Yi Halo wiegt gerade einmal 3,5 Kilogramm
Google hat eine Kamera für Profi-Filmemacher vorgestellt: Die neue Yi Halo beherrscht 3D-360-Grad-Videos und soll Virtual-Reality-Filme drehen.
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.2 Beta 4
Michael Keller
Der Release von iOS 10.3 liegt noch nicht lange zurück
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.2 mit etlichen Bugfixes veröffentlicht. Die Testversion steht für Entwickler und öffentliche Tester bereit.