Apples iPhone kann besser Deutsch als Android & Windows

Naja !9
Apples Siri kann Euch offenbar eher behilflich sein als Google Now und Cortana
Apples Siri kann Euch offenbar eher behilflich sein als Google Now und Cortana(© 2014 CURVED)

Wie gut verstehen iPhones, Android-Smartphones und Windows-Phones Sprachkommandos? Ein fünfsprachiger Test hat das auf Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch und Mandarin überprüft – und jedes Mal hat sich Apples Siri gegen Google Now und Microsofts Cortana durchgesetzt.

Ausgangspunkt des Sprachtests, der in Form eines Gastbeitrags auf VentureBeat veröffentlicht wurde, sind 18 Fragen. Diese hat das Team des Übersetzungs-Technologie-Unternehmens Globalme aus dem Englischen in die vier anderen zu testenden Sprachen übersetzt und nacheinander Siri, Google Now und Cortana gestellt. Über alle Sprachen hinweg betrachtet, so viel sei vorweg genommen, legt Siri eine Treffergenauigkeit von 76 Prozent vor, gefolgt von Google Now mit 46 und Cortana mit 42 Prozent.

Im Englischen, der Muttersprache der drei in US-Unternehmen entwickelten Technologien, fällt das Ergebnis noch relativ ausgeglichen aus: Apples Vorreiter Siri sichert sich mit 14,5 von 18 möglichen Punkten den ersten Platz, gefolgt von Cortana mit 12,5. Damit kann der jüngste der drei Dienste das ältere Google Now sogar mit einem Punkt Vorsprung knapp hinter sich lassen. Ein voller Punkt steht in diesem Wertungssystem für direkte und korrekte Antworten; halbe Punkte gibt es, wenn zumindest eine Liste mit Suchergebnissen ausgegeben wird, in denen sich die korrekte Antwort auf die gestellte Frage finden lässt.

Siri ist am besten übersetzt

Das Abschneiden in den vier anderen Sprachen bewertet im Prinzip die Arbeit der jeweiligen Übersetzungs-Teams. Im Fall der deutschen Siri-Übersetzer haben diese einen ordentlichen Job gemacht und erreichen fast dieselbe Wertung wie die englischsprachige Vorlage. Google Now lässt in deutscher Sprache nur minimal stärker nach, während Cortana recht deutlich dahinter zurückfällt. Der Fairness halber muss aber angemerkt werden, dass die Übersetzungen von Microsofts Dienst sich allesamt noch im Beta-Stadium befinden.

Im Italienischen und Französischen ist das Ergebnis nahezu identisch: Apple gibt sich gegenüber der englischen Version kaum Blöße und hält seinen Vorsprung, die Übersetzungen von Cortana fallen hinter Google Now zurück. Für Chinesen ist die Angelegenheit indes noch deutlicher: Auch hier erreicht Siri mit 13,5 fast seinen englischen Wert, während Cortana mit fünf Punkten noch etwas mehr nachlässt als in den europäischen Sprachen. Google Now dagegen kann Sprachkommandos auf Mandarin noch nicht in Funktionen ummünzen, sondern lieferte in drei von 18 Versuchen lediglich Suchergebnisse mit passenden Antworten – 1,5 Punkte.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Unfassbar !6Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien1
Weg damit !7Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.