Asus ZenFone 3: Rollout von Android Nougat startet in der ersten Region

Das ZenFone 3 dürfte auch in Deutschland bald ein Update auf Android Nougat erhalten
Das ZenFone 3 dürfte auch in Deutschland bald ein Update auf Android Nougat erhalten(© 2016 CURVED)

Besitzer eines ZenFone 3 dürfen sich auf ein Update auf Android Nougat gefasst machen: Asus hat mit dem Rollout der neuen Firmware-Version begonnen, wenngleich auch noch nicht weltweit, wie PhoneArena schreibt.

Aktuell rolle die Aktualisierung nämlich nur für ZenFone 3-Geräte mit den Bezeichnungen ZE520KL sowie ZE552KL aus, und zwar in den Philippinen. Die Bereitstellung ist aber ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die Arbeiten an dem Betriebssystem-Update abgeschlossen sind. Android Nougat dürfte somit schon bald in weiteren Regionen erhältlich sein, inklusive Features wie der neue Splitscreen-Modus, der unter anderem Multitasking mit zwei Apps gleichzeitig erlaubt.

Android Nougat vor dem ZenFone 3 Zoom?

Womöglich steht Android Nougat für das ZenFone 3 auch in Deutschland per Update bereit, noch bevor das neue ZenFone 3 Zoom mit Version 7.0 bedacht wird. Bei dem Zoom-Ableger handelt es sich um eine Ausführung mit stattlichem 5000-mAh-Akku und einer Dual-Kamera inklusive optischem Zoom, ähnlich dem iPhone 7 Plus. Zur Enthüllung auf der CES 2017 Anfang Januar gab Asus bekannt, dass das Smartphone zunächst mit Android 6.0.1 ausgeliefert werde, bevor ein Update auf Android Nougat folgt. Wann der Release erfolgen soll, behielt Asus aber für sich.

Konkrete Aussagen zum Thema Android Nougat gibt es seitens Asus bisher ebenfalls nicht. Während andere Hersteller zum Teil detaillierte Roadmaps veröffentlichen, halten sich die Taiwaner mit Informationen zu Updates weitestgehend bedeckt. Das gilt nicht nur für das ZenFone 3. Allzu lange wird es aber wohl nicht mehr dauern, ehe das Update auch hierzulande ausrollt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.
Kurio­ser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts
Christoph Lübben
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Die iTunes-Charts werden von einem Song gestürmt, in dem nicht ein Ton vorkommt. Grund dafür ist ein Vorteil, den Autofahrer durch das Lied erlangen.
Qual­comm verbes­sert Tiefen­wahr­neh­mung für AR und Sicher­heits­fea­tu­res
Christoph Lübben
Qualcomms Drache beherrscht künftig auch eine präzise Tiefenwahrnehmung
Die nächste Chipsatz-Generation von Qualcomm soll AR-Fähigkeiten von Smartphones und Tablets verbessern. Sicherheitsfeatures werden auch optimiert.