Asus ZenWatch 3: Update auf Android Wear 2.0 rollt aus

Die Asus ZenWatch 3 erhält endlich Android Wear 2.0
Die Asus ZenWatch 3 erhält endlich Android Wear 2.0(© 2016 CURVED)

Neue Features für die Asus ZenWatch 3: Ab sofort beginnt der Rollout von Android Wear 2.0 für die Smartwatch, nachdem sich das Update zuvor verzögert hatte. Zu den Neuerungen zählt der direkte Zugang zum Google Play Store, personalisierte Watchfaces und weitere Antwortmöglichkeiten für Nachrichten.

Es kann laut der Pressemitteilung bis zu sechs Tage dauern, ehe Ihr den entsprechenden Update-Hinweis auf Eurer Asus ZenWatch 3 erhaltet. Mit Android Wear 2.0 könnt Ihr über das Wearable direkt auf den Google Play Store zugreifen und für das Gerät passende Apps herunterladen – ohne Umweg über das Smartphone.

Google Assistant antwortet

Nach dem Update ist der Google Asssistant auf der ZenWatch 3 verfügbar. Gegenüber Google Now hat diese KI beispielsweise den Vorteil, dass sie auf Fragen auch aus dem Kontext heraus reagieren kann. Euch selbst stehen mit Android Wear 2.0 neue Antwortmöglichkeiten zur Verfügung: So ist es etwa möglich, WhatsApp-Nachrichten über die Asus ZenWatch 3 einzutippen oder ein Emoji zu zeichnen und abzusenden.

Android Wear 2.0 bietet Euch mehr Möglichkeiten bei den Watchfaces: Ihr könnt diese personalisieren und um Informationen wie Fitness-Daten oder Termine ergänzen, die Euch dann stets angezeigt werden. Außerdem könnt Ihr mehrere Profile erstellen, um zum Beispiel ein Watchface für die Arbeit und eines für Euer Privatleben zu nutzen. Ein weiteres neues Feature betrifft die Bedienung: Wenn Ihr auf Eurer Asus ZenWatch 3 nun kurz auf eine Benachrichtigung tippt, ist auch eine direkte Interaktion mit der entsprechenden App möglich.