Auch Hugo Boss und Tommy Hilfiger steigen ins Smartwatch-Geschäft ein

Weg damit !9
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz

Offenbar erwarten uns in diesem Jahr viele neue Smartwatch-Modelle. Auch die Marken Hugo Boss und Tommy Hilfiger haben auf der Baselworld 2017 Wearables vorgestellt. Für Sport und Fitness sind die smarten Accessoires aber in erster Linie eher nicht gedacht.

Die Hugo Boss Touch ist die erste Smartwatch, die unter diesem Markennamen erscheint, berichtet Wareable. Das runde Gehäuse ist aus Edelstahl in Carbonschwarz gefertigt, das Armband ist austauschbar. Als Betriebssystem des Gadgets kommt Android Wear 2.0 zum Einsatz, vorinstalliert sind gleich fünf spezielle Watchfaces. Das Gerät verfügt über einen NFC-Chip für kontaktlose Bezahlvorgänge, ein Herzfrequenzmesser soll aber nicht an Bord sein. Ob ein LTE- oder GPS-Modul verbaut ist, geht aus der Quelle nicht hervor.

Uhren mit Bildschirm

Neben der Hugo Boss Touch wurde auf der Baselword 2017 auch eine Smartwatch vorgestellt, die Wareable zufolge auf den komplizierten Namen Tommy Hilfiger TH24/7You hört. Über dieses Modell ist noch nicht viel bekannt. Dem Foto zufolge, das Ihr unterhalb dieser News findet, ist auch dieses Gehäuse aus Edelstahl gefertigt. Gezeigt wird ein Modell mit Edelstahl-Armband sowie eine Variante mit Lederarmband. NFC und Herzfrequenzmesser besitzt das Wearable nicht, über weitere Features oder Ausstattungen ist noch nichts bekannt. Android Wear 2.0 ist jedoch bereits vorinstalliert.

Beide Modelle sind offenbar nicht auf sportliche Aktivitäten ausgelegt, sondern sollen in erster Linie als smarte Accessoires in edler Optik dienen. Der Look erinnert dabei mehr an klassische Uhren als an Wearables. Die Smartwatch von Hugo Boss kommt ab August 2017 zum Preis von 395 Dollar in den Handel, die Tommy Hilfiger TH24/7You kostet 299 Dollar und erscheint "im Laufe des Jahres". Beide Gadgets wurden vom Hersteller Movado produziert, zur Akkulaufzeit gibt es noch keine Details. Neben Movado hat auch die Fossil-Gruppe mehrere Smartwatches auf der Baselworld 2017 angekündigt.

Die Smartwatch von Tommy Hilfiger erscheint auch mit Edelstahlarmband(© 2017 Wareable)

Weitere Artikel zum Thema
Bald könnt ihr Android-Backups eigen­stän­dig in Google Drive sichern
Guido Karsten
In Google Drive lassen sich auch Android-Backups ablegen
Android-Updates können nur automatisch im Google Drive gesichert werden. Weil das zu Problemen führen kann, soll es bald eine weitere Option geben.
Belieb­teste Smart Spea­ker: Google Home enteilt Amazon Echo
Guido Karsten1
Auch der Google Home Mini dürfte mit zu den steigenden Verkaufszahlen von Google beigetragen haben
Google Home erfreut sich offenbar großer Beliebtheit. Laut Marktforschern verkauft sich der Smart Speaker zuletzt deutlich besser als Amazon Echo.
Update für Android Messa­ges: Das ist neu in der SMS-App
Guido Karsten
Die Nachrichten-App von Android erhält mit dem Update einen frischen Anstrich
Google hat die Nachrichten-App von Android aktualisiert. Sie enthält nun einen sogenannten "Dark Mode", der besonders im Dunkeln nützlich ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.