Bestellhotline: 0800-0210021

Aufstand der Samsung-Fans: Nutzer wollen S22 für anderes Flaggschiff opfern

Rückseite des Samsung Galaxy Note 20 von schräg unten
Galaxy Note 21: Fans wollen nicht auf Samsungs Top-Modell warten (Bild: Galaxy Note 20) (© 2020 Curved )
19

Fans scheinen aktuell nicht mit Samsungs Geräte-Planung zufrieden zu sein. Nach einem Aufruf fordern viele Nutzer jetzt so bald wie möglich ein Top-Smartphone zurück, das in letzter Zeit einer dunklen Zukunft entgegenblickte – und nehmen dabei scheinbar sogar ein Opfer in Kauf.

Samsungs Smartphone-Strategie für das Jahr 2021 scheint eine spezielle Fangemeinde besonders zu stören. Und was macht man heutzutage, wenn man mit einem Umstand unzufrieden ist und zufällig keinen Twitter-Account besitzt? Man startet eine Petition.

Genau das hat das Portal SamMobile nämlich getan. Grund hierfür ist das für dieses Jahr eingestellte Galaxy Note 21. Viele treue Anhänger hatten sich auf Samsungs Produktivitäts-Monster gefreut und fordern deshalb eine umgehende Rückkehr. Leidtragender soll ihrer Meinung nach das im Anfang 2022 erwartete Galaxy S22 sein.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S20 FE mit Nest Hub Blau Frontansicht 1
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ GRATIS Google Nest Hub
  • CURVED Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für CURVED Kunden - nur hier)
  • Kamera, die mehr sieht(mit 8K-Video Snaps)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Samsung Galaxy Note 21: Petition mit über 8000 Stimmen fordert S22-Ersatz

Die Petition des Samsung-zentrischen Portals ist nicht einmal einen Tag alt und hat zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels über 8700 der anvisierten 10.000 Unterschriften gesammelt. Im Schreiben fordern sie Samsung auf, das von vielen Enthusiasten und besonders produktiven Smartphone-Nutzern geliebte Galaxy Note  wesentlich früher zu veröffentlichen.

Nachdem es in diesem Jahr aufgrund der pandemiebedingten Chipknappheit aussetzen musste, wollen die Fans nun schon im ersten Halbjahr 2022 ein neues Galaxy Note 21 und schlagen das Flaggschiff anstelle eines Galaxy S22 vor. Samsung könne die Smartphone-Serien ja abwechselnd herausbringen.

So würde man ein neues Galaxy Note bereits zwischen Februar und März bekommen. Dass Samsung auf den Druck hin seine Strategie völlig über den Haufen wirft, ist allerdings stark zu bezweifeln. Der südkoreanische Hersteller verfolgt einen anderen Plan.

Vorzeitiges Galaxy Note: Kaum eine Chance?

Selbst wenn die Petition das 5-fache an Unterschriften sammeln würde, gäbe es sicherlich kaum eine Chance für ein früheres Erscheinen des Note-Modells. Einerseits befindet sich Samsung schon mitten in der Finalisierung der wesentlich massentauglicheren Galaxy-S22-Serie. Andererseits erwarten wir zum Unpacked-Event im August längst neue Geräte wie das Galaxy Z Fold 3, welches ebenfalls den beliebten S Pen unterstützen dürfte. Ein Galaxy Note im Februar würde das dann noch im frühen Produktzyklus befindliche Fold vermutlich nur stören.

Zudem soll das später in diesem Jahr erwartete Galaxy S21 FE die fehlenden Verkäufe des Notes abfedern und die Verkaufszahlen auf Kurs bringen. Wir erwarten ein neues Note-Flaggschiff frühestens in der zweiten Hälfte 2022 – sollte Samsung die Serie nachträglich nicht doch noch komplett einstellen. Uns würde Samsungs technisch bestes Smartphone zumindest fehlen.

Galaxy S20 FE mit Nest Hub Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ GRATIS Google Nest Hub
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A32 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A32 5G
+ BLAU Allnet L 4 GB + 1 GB
mtl./24Monate: 
17,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema