Bild zeigt Galaxy Tab S3 mit Tastatur

Her damit !7
So soll das Samsung Galaxy Tab S3 mit Tastatur aussehen
So soll das Samsung Galaxy Tab S3 mit Tastatur aussehen(© 2017 Twitter/Evan Blass)

Das Galaxy Tab S3 unterstützt offenbar eine spezielle Tastatur: Auf dem MWC wird Samsung nicht das neue Top-Smartphone Galaxy S8 präsentieren, den Gerüchten zufolge aber den Nachfolger des Galaxy Tab S2. Nun ist ein Foto aufgetaucht, auf dem das Tablet mit Tastatur zu sehen sein soll.

Niemand Geringeres als der Leak-Profi Evan Blass hat das Bild des Galaxy Tab S3 über seinen Twitter-Account veröffentlicht. Dementsprechend ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir auf dem mutmaßlichen Pressebild tatsächlich das neue Top-Tablet von Samsung sehen. Bereits zuvor gab es Leaks zu dem Gerät – dies ist allerdings das erste Bild, auf dem auch die Tastatur zu sehen ist.

Ähnlich wie beim iPad Pro

Laut 9to5Google scheint es sich bei der Tastatur um ein offizielles Zubehör von Samsung für das Galaxy Tab S3 zu handeln. Zwar ist nicht bekannt, wie das Eingabegerät mit dem Tablet verbunden wird – auf den ersten Blick erinnere die Leiste auf der Tastatur aber stark an den Anschluss des "Smart Keyboard" von Apple für die iPad Pro-Familie. Es sei aber wahrscheinlich, dass die Verbindung nicht über "Pin Connector" hergestellt werde, sondern über Bluetooth.

Über das Galaxy Tab S3 selbst verrät das geleakte Bild nicht viel: Der Sperrbildschirm zeigt aber, dass eine LTE-Konnektivität angeboten wird. Außerdem ist offenbar die "Samsung Notes"-App vorinstalliert, was darauf hindeutet, dass das Tablet S-Pen-Unterstützung mitbringt, wie es Gerüchte schon seit Längerem nahelegen. Das Display zeigt den 4. April als Datum an, weshalb es nicht unwahrscheinlich ist, dass der Release des Tablets an diesem Tag stattfinden wird. In wenigen Tagen wissen wir mehr, wenn Samsung das Gerät im Rahmen des MWC 2017 am 26. Februar in Barcelona vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Das sind die belieb­tes­ten Binge-Watching-Serien
Francis Lido
Auf Platz zwei der deutschen Binge-Race-Charts: "The Defenders"
Netflix hat bekannt gegeben, welche Serien am häufigsten komplett innerhalb des ersten Tages nach ihrer Veröffentlichung geschaut wurden.
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.