BlackBerry baut sowas wie ein LG G4 mit Slider-Tastatur – und Android

Her damit !46
BlackBerrys erstes Android-Smartphone könnte den Codenamen "Venice" tragen
BlackBerrys erstes Android-Smartphone könnte den Codenamen "Venice" tragen(© 2015 Twitter/BlackBerry)

Immer mehr Infos tauchen zum mysteriösen BlackBerry-Smartphone mit Slider-Tastatur auf: Die über BlackBerry-Geräte für gewöhnlich gut informierte US-Webseite N4BB hat nun sogar ein recht detailliertes Datenblatt in die Finger bekommen – und das könnte fast mit einer Auflistung des LG G4 verwechselt werden.

Ein Snapdragon 808-Chip von Qualcom, 3 GB RAM und ein (knapp) fünfeinhalb Zoll messendes Quad-HD-Display – das liest sich erst einmal gut und irgendwie nach dem aktuellen LG-Flaggschiff. Dass es sich dabei aber offenbar um die Ausstattung eines neuen BlackBerry-Smartphones handelt, das laut anderen Gerüchten sogar mit Android laufen wird, klingt mehr als nur spannend.

"Venice" soll im November erscheinen

Auch die Kameras des womöglich ersten Android-Smartphones von BlackBerry erscheinen nicht gerade unterdimensioniert: So soll die Selfie-Kamera zwar "nur" mit 5 MP auflösen, doch könnte die Hauptkamera dafür sogar auf ganze 18 MP zurückgreifen. Da Megapixel nicht alles sind, ist dies aber natürlich noch keine Garantie für wirklich gute Fotos.

Wie gut die Fotos des neuen BlackBerry-Slider-Smartphones wirklich sind, erfahren wir womöglich im November. Dann nämlich könnte das Gerät, das noch den Arbeitstitel "Venice" tragen soll, offiziell erscheinen. Dieses Gerücht passt auch gut zu einer der letzten Meldungen, laut der BlackBerry sein Android-Smartphone im Herbst auf den Markt bringen will. Die Puzzlestücke zum Rätsel um das erste echte Smartphone mit Slider-Tastatur seit Langem scheinen sich allmählich zusammenzufügen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone SE: Ausfüh­rung mit neuem Chip­satz soll im August kommen
Michael Keller
Das Design des iPhone SE soll unverändert bleiben
Gibt es 2017 eine Neuauflage des iPhone SE? Gerüchten zufolge soll schon im August ein neues Modell erscheinen – mit einem starken Chipsatz.
Galaxy Note 8 könnte in neuem Blau­ton erschei­nen
1
Das Galaxy Note 8 erhält voraussichtlich ein "Infinity Display"
Mit dem Galaxy Note 8 will Samsung angeblich eine neue Farbe einführen: Das Phablet soll in einigen Regionen auch in Dunkelblau erhältlich sein.
Galaxy S8 Active: Bixby-Button ersetzt Acti­vity Key
Michael Keller1
Samsung Galaxy S8 Active
So sieht das Galaxy S8 Active aus: Ein Leaker hat Bilder und ein Hands-on-Video zu dem Ableger des Samsung-Flaggschiffs veröffentlicht.