BlackBerry: Letztes Smartphone mit physischer Tastatur soll bald erscheinen

Her damit !33
Wie das BlackBerry Passport soll auch das nächste Gerät des Herstellers eine physische Tastatur besitzen
Wie das BlackBerry Passport soll auch das nächste Gerät des Herstellers eine physische Tastatur besitzen(© 2014 CURVED)

Das Letzte seiner Art: Smartphones mit physischer Tastatur sind selten geworden – BlackBerry war in den letzten Jahren der bekannteste Hersteller, der dieses Feature als besonderes Merkmal in seine Geräte integriert hat. Nun soll es ein neues Smartphone geben, das eine Ära beschließen könnte.

BlackBerry-CEO John Chen soll die Existenz dieses Smartphones bereits im September angedeutet haben, als auch das Ende der eigenen Smartphone-Sparte verkündet wurde. Nun bestätigte er im Interview mit Bloomberg, dass es noch ein Gerät des Herstellers mit physischer Tastatur geben wird. "Wir haben ein Tastatur-Phone, das ich den Menschen versprochen habe", sagte Chen demnach. "Es kommt." Außerdem fügte er hinzu, dass die Fans nicht mehr lange auf das Gerät warten müssten.

Fokus auf Sicherheits-Features

Ende September 2016 hatte BlackBerry seinen Ausstieg aus dem Smartphone-Geschäft als Hersteller bekannt gegeben. Das letzte Gerät mit physischer Tastatur, das BlackBerry Priv, hatte zu wenige Abnehmer gefunden. Zwar soll es auch in Zukunft noch Geräte geben, die das Logo des Unternehmens aus Kanada tragen; diese werden aber von anderen Firmen hergestellt, wie zum Beispiel das unlängst veröffentlichte DTEK60, das von Alcatel stammt.

Stattdessen wolle sich BlackBerry in Zukunft auf Software konzentrieren. Dabei hat das Unternehmen vor allem seine Sicherheits-Features im Blick: Auch das DTEK60 ist beispielsweise mit besonderen Möglichkeiten zum Speichern von Daten und weiteren Sicherheits-Apps ausgestattet. Diese Eigenschaften wird vermutlich auch das neue Smartphone mitbringen – es wird sich zeigen, wie lange Fans tatsächlich auf den Release des mysteriösen Priv-Nachfolgers warten müssen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: So gut könnte das Mittel­klasse-Smart­phone ausse­hen
Michael Keller
Nokia 8 Konzept
Mit dem Nokia 8 wird für 2017 noch ein Mittelklasse-Smartphone des Unternehmens erwartet: Ein Konzept zeigt nun, wie es aussehen könnte.
iPhone 8-Dummy zeigt, wie Apples Jubi­lä­ums-Modell ausse­hen könnte
Guido Karsten3
Weg damit !5Der Rahmen des iPhone 8 soll angeblich schwarz werden
Fünf Monate vor der nächsten iPhone-Keynote gibt es den ersten iPhone 8-Dummy. Er soll zeigen, wie das Jubiläums-iPhone von Apple aussehen wird.
Galaxy S8: Mit dieser App könnt Ihr den Bixby-Button wieder neu bele­gen
Guido Karsten
Der Bixby-Button an der Seite des Galaxy S8 lässt sich doch für andere Aufgaben nutzen
Eigentlich will Samsung nicht, dass die Bixby-Taste des Galaxy S8 für andere Zwecke genutzt wird. Eine App lässt sie Euch dennoch neu belegen.