BlackBerry: Roadmap mit neuen Smartphones für Ende Juli erwartet

Her damit !10
Hier sollen bereits zwei der kommenden BlackBerry-Geräte zu sehen sein
Hier sollen bereits zwei der kommenden BlackBerry-Geräte zu sehen sein(© 2016 BerryLink)

Um die Nachfolger des BlackBerry Priv ranken sich einige Gerüchte: Das nächste High-End-Gerät trage etwa den Codenamen "Argon". Zwei weitere Smartphones sind angeblich in Planung. Auf einer Veranstaltung in New York äußerte sich nun BlackBerry-CEO John Chen dazu: Nähere Informationen sollen schon nächste Woche folgen.

Am 19. Juli 2016 hielt BlackBerry eine Sicherheitskonferenz in New York unter dem Namen "BlackBerry Security Summit" ab. Natürlich war auch Unternehmens-Chef John Chen vor Ort. Anfragen zu kommenden Geräten wollte er zu dem Zeitpunkt noch nicht verraten, wie CrackBerry schreibt. Demnach wolle BlackBerry-COO Ralph Pini in der nächsten Woche Näheres zu kommenden Smartphones bekannt geben und hoffentlich eine Roadmap präsentieren.

Wann kommt die Argon-Ankündigung?

Derzeit scheint das Unternehmen mit Argon, Mercury und Neon drei Geräte zu planen. Laut Chen sieht sich BlackBerry zunehmend als Dienstleister – und als Anbieter von besonders sicheren Smartphones, wie es scheint. Schon das BlackBerry Priv trägt seinen Namen nicht von ungefähr, sodass absehbar ist, dass auch bei Argon, Mercury und Neon der Fokus auf Privatsphäre liegt.

Leak-Experte Evan Blass zufolge soll Argon die Nachfolge des Priv als Aushängeschild von BlackBerry antreten: Im Gespräch sind ein 5,5-Zoll-Display mit 2K-Auflösung, Snapdragon 820, 4 GB RAM und ein 3000-mAh-Akku. Ein USB-C-Anschluss soll ebenso mit an Bord sein wie eine 21-MP-Hauptkamera. Als Release-Termin steht derzeit Oktober 2016 im Raum. Ob das stimmt, erfahren wir vielleicht noch vor Ende Juli.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !5So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
Her damit !8HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !10So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.