Bowling Central: Bowling-Spiel für Apple Watch und Apple TV

Für das Spiel Bowling Central könnt Ihr bald die Apple Watch als Controller nutzen
Für das Spiel Bowling Central könnt Ihr bald die Apple Watch als Controller nutzen(© 2015 Youtube/Rolocule Games)

Spielerlebnis wie auf der Wii von Nintendo – aber mit freier Hand: Das Spiel Bowling Central ermöglicht es Euch in naher Zukunft, die Apple Watch als Controller für die Nutzung der App einzusetzen. Voraussetzung dafür ist allerdings das bald erscheinende Software-Update für das Wearable, mit dem Apple auch Apps von Drittanbietern Zugriff auf den Beschleunigungssensor gewährt.

Entwickler Rolocule Games testet offenbar bereits eine Version des Spiels, die von dem Update für die Apple Watch profitiert, berichtet TechCrunch. Die neue Version von Bowling Central wird vermutlich dann im App Store zum Download bereitstehen, wenn mit watchOS 2 auch das Software-Update für das Wearable erschienen ist.

Display-Verbindung via AirPlay

Das Spiel Bowling Central ist als App entwickelt, die via AirPlay vom iPhone oder iPad auf den Mac oder Euer Apple TV gestreamt werden kann. Die Apple Watch am Handgelenk kann dann künftig messen, mit welcher Kraft Ihr den virtuellen Ball auf die Reise schickt, während Ihr Euren Arm mit der imaginären Bowlingkugel schwingt. In der aktuellen Version der App wird hierzu das iPhone oder iPad genutzt.

In dem Video, das Rolocule Games zu dem Test des Spiels mit der Apple Watch veröffentlicht hat, nutzen die Entwickler ein MacBook. Wenn Ihr Bowling Central mit Apple TV auf einen größeren Fernseher streamt, dürfte das Spielerlebnis aber noch eindrucksvoller sein. Die App Bowling Central ist schon jetzt kostenlos erhältlich – zudem hat der Hersteller mit dem letzten Update auch einen lokalen Multiplayer-Modus hinzugefügt, sodass Ihr mit Euren Freunden in einem Raum spielen könnt.

Weitere Artikel zum Thema
Fossil Q Neely und Q Jacque­line: Kleine Smart­wat­ches sind offi­zi­ell
Francis Lido
Die Fossil Q Neely zählt zu den kleinsten Smartwatches des Herstellers
Mit der Q Neely und der Q Jacqueline veröffentlicht Fossil Ende Oktober seine bislang kompaktesten Hybrid-Smartwatches.
Green­pe­ace: Fair­phone und Apple produ­zie­ren die "grüns­ten" Smart­pho­nes
Christoph Lübben2
Das iPhone X besteht zum Teil aus umweltfreundlichen Materialien – könnte aber schlecht zu reparieren sein
Einer Studie von Greenpeace zufolge bauen Fairphone und Apple die umweltfreundlichsten Geräte. Allerdings muss Apple die Reparierbarkeit verbessern.
Hochauf­lö­sende Fotos vom iPhone X in freier Wild­bahn aufge­taucht
Michael Keller6
Das iPhone X wurde offenbar in einer U-Bahn in China gesichtet
Das iPhone X kommt: Ein Nutzer hat Fotos veröffentlicht, die einen guten Eindruck davon vermitteln, wie das Gerät tatsächlich aussieht.