Codename Flounder: Handelt es sich um Googles Nexus 8?

Her damit !15
Das Google Nexus 5 ist das aktuelle Smartphone der Reihe. Steckt hinter der "Flunder" der Nachfolger oder gar ein neues Nexus-Tablet?
Das Google Nexus 5 ist das aktuelle Smartphone der Reihe. Steckt hinter der "Flunder" der Nachfolger oder gar ein neues Nexus-Tablet?(© 2014 CURVED)

Google Nexus 8 als letztes Gerät der Reihe? Auch wenn das Nexus-Programm von Google voraussichtlich auf lange Sicht nicht weitergeführt werden wird, soll es zumindest noch ein neues Modell geben. Das Google Nexus 8 unter dem Codenamen "Flounder" könnte noch im Sommer 2014 erscheinen.

Der entsprechende Eintrag in Googles Chromium-Open-Source-Projekt wurde von myce gefunden. Da Google schon in der Vergangenheit für alle Geräte der Nexus-Reihe Fischnamen als Arbeitstitel während der Entwicklung verwendete, könnte es sich bei "flounder", zu deutsch "Flunder", tatsächlich um das Google-Tablet Nexus 8 handeln, berichtet Techno Buffalo.

Auch andere Geräte möglich

Bei "Flounder" könnte es sich aber auch um eine bereits lang überfällige Erneuerung des Google Nexus 10 handeln. So waren bereits Bilder aufgetaucht, die eine neue Version des 10 Zoll großen Tablets zeigen könnten. Auch gab es bereits Hinweise im Play Store von Google, da das eigentlich ausverkaufte Tablet dort vor rund einem Monat auf einmal wieder mit "bald verfügbar" gekennzeichnet war.

Es könnte aber auch sein, dass Google unter der Bezeichnung "Flounder" ein Smartphone entwickelt, möglicherweise das Nexus 6. Mit etwas Glück wird die baldige Google I/O-Messe Aufschluss über die Flunder geben; angesichts von Googles derzeitigem Produktzyklus könnte es aber auch noch eine Weile dauern, bis die Flunder tatsächlich auf dem Markt erscheint.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Für erfolg­rei­che Kauf­emp­feh­lung gibt es Rabatt und Bonus­punkte
Michael Keller
Wie dieser Prototyp wird das fertige OnePlus 5 vermutlich nicht aussehen
Das OnePlus 5 kommt: Kurz vor dem Release hat OnePlus eine Aktion gestartet, bei der Käufer Freunde empfehlen können – und dafür belohnt werden.
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.