OnePlus setzt Cyanogen OS 12-Update fort

UPDATEPeinlich !22
Cyanogen OS 12 steht nun zum Download bereit
Cyanogen OS 12 steht nun zum Download bereit(© 2015 Cyanogen)

Kaum war Cyanogen OS 12 bei den ersten Besitzern eines OnePlus One angekommen, wurde der Rollout auch schon wieder gestoppt. Nun hat der chinesische Hersteller ein überarbeitetes Update entwickelt und für Nutzer des Smartphones verfügbar gemacht.

Update vom 23. April 14:55 Uhr: Das Update auf Cyanogen OS 12 kann weitergehen. Wie GSMArena berichtet, melden Nutzer im OnePlus-Forum nun, dass sie ein neues Update mit der Build-Nummer YNG1TAS17L herunterladen konnten. Dieses enthält wie schon die zuvor gestoppte Aktualisierung Cyanogen OS 12, das auf Android 5.0.2 basiert. Auch das angekündigte Feature zur Sprachsteuerung via "OK OnePlus" soll Teil des Updates sein.

Originalmeldung vom 21. April: Den OnePlus One-Nutzern fiel am 13. April ein Stein vom Herzen, als endlich der Rollout des auf Android 5.0 Lollipop basierenden neuen Betriebssystems Cyanogen OS 12 startete. Denn zuvor gab es diverse Verzögerungen, was zu einer langen Wartezeit auf das Update geführt hat. Schuld daran sei laut OnePlus-CEO Carl Pei unter anderem der schwierige Prozess der Zertifizierung gewesen. Doch jetzt wurde der gerade erst gestartete OTA-Rollout offenbar schon wieder gestoppt.

OnePlus One bekommt Google-Feature

Verantwortlich für die Rollout-Zwangspause ist laut Pei die Integration des neuen Features "OK OnePlus". Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei der Funktion um ein ähnliches Feature wie Googles Sprachsteuerung, die über das Hotword "OK Google" aktiviert wird. Auch mit dem OnePlus One lassen sich also demnächst per Sprachbefehl Suchanfragen tätigen und Funktionen des Smartphones steuern. Aus unbekannten Gründen wurde der betreffende Tweet von Carl Pei allerdings bereits wieder gelöscht.

Allzu lange soll die Unterbrechung der Verteilung von Cyanogen OS 12 jedoch nicht dauern. Noch in dieser Woche geht es laut Pei mit dem Rollout weiter. Neben dem beschriebenen "OK OnePlus"-Feature bietet Euch das neue Betriebssystem unter anderem eine neue E-Mail-App und erhält Googles Material Design.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsungs Update gegen Rotstich-Displays ist da
1
UPDATEEinige Modelle des Galaxy S8 und S8 Plus haben ein Display mit Rotstich
Schluss mit Rotstich: Einige Modelle des Galaxy S8 haben ein rötlich gefärbtes Display. Ein ausrollendes Update soll das nun durch eine Option ändern.
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
2
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.