CyanogenMod 11 und 12 final: Entwickler widmen sich CM12.1 und Android M

Supergeil !11
Neue Updates für CyanogenMod stehen bereit
Neue Updates für CyanogenMod stehen bereit(© 2015 CURVED Montage)

Release von CyanogenMod 11.0 und 12.0: Die Entwickler des alternativen Android-Betriebssystems haben gleich zwei neue Versionen angekündigt. Anschließend wollen sie sich auf CM12.1 und die Einbindung von Android M konzentrieren.

Die neuen Versionen von CyanogenMod basieren in Zukunft auf Android 5.1.1_r5, schreiben die Entwickler auf ihrem Blog. Die Entscheidung, jetzt noch eine CM11-Version zu veröffentlichen, die auf Android KitKat basiert, begründen die Entwickler mit der langsamen Verbreitung von Android Lollipop: Viele Nutzer hätten sich möglicherweise noch nicht mit dem Material Design angefreundet.

Ausrichtung auf CM12.1

CM12 basiert auf Android Lollipop und soll künftig die aktuellste Version von Googles Betriebssystem für mobile Geräte einschließen. Die Entwickler kündigten außerdem an, dass die sogenannten "Nightlies" und "Weeklies" für CM11 und CM12.0 langsam auslaufen werden.

Spätestens mit dem Release von Android M soll dann CM12.1 bereitstehen – laut PhoneArena möglicherweise pünktlich zum Release eines neuen Nexus-Smartphones. Wie CyanogenMod 12 auf einem OnePlus One aussieht, könnt Ihr Euch in unserem Video von April 2015 mit einem ersten Rundgang ansehen. Wie die Entwickler ebenfalls im April ankündigten, soll es auch künftig keine Microsoft-Apps innerhalb von CyanogenMod geben.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !27Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !9Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.