Das OnePlus 5T kommt in Lava Red nach Deutschland

OnePlus sieht Rot – und ihr bald auch: Passend zum Valentinstag 2018 bringt das Unternehmen das OnePlus 5T in der Farbe "Lava Red" in den Handel. Auch in Deutschland erscheint das Top-Smartphone in dieser limitierten Ausführung.

Ab Dienstag, den 6. Februar 2018, könnt ihr das OnePlus 5T in Lava Red bei OnePlus direkt bestellen, wie das Unternehmen per Pressemitteilung verkündet. Als Uhrzeit für den Verkaufsstart gibt der Hersteller 10 Uhr an. Der Preis für die rote Ausführung des Smartphones beträgt 559 Euro. Dafür erhaltet Ihr die Version mit 8 GB großem Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicherplatz. Das Angebot ist begrenzt – entsprechend solltet ihr euch beeilen, wenn ihr an dieser Version des Gerätes Interesse habt.

Dual-SIM und Schnellladefunktion

OnePlus zufolge sorgen "drei Anodisierungsschichten auf dem Aluminium-Ganzmetallgehäuse" des OnePlus 5T für eine "angenehm griffig-mattlavarote Oberfläche" – und machen das Smartphone gleichzeitig vergleichsweise unempfindlich gegen Fingerabdrücke. Die übrige Ausstattung unterscheidet sich nicht von der Ausführung in "Midnight Black": So sorgt etwa der Snapdragon 835 Im Inneren für den Antrieb.

Das Display des OnePlus 5T misst in der Diagonale 6 Zoll und löst mit 2160 x 1080 Pixeln auf. Praktisch ist die Möglichkeit, zwei SIM-Karten parallel verwenden zu können, sowie die Schnellladefunktion, mit der ihr den Akku innerhalb von 90 Minuten von null auf hundert Prozent bringt. Erst vor wenigen Tagen gab es das Gerücht, dass OnePlus sein Top-Smartphone in Lava Red auch nach Deutschland bringt. Auch softwareseitig hat der Hersteller große Pläne für sein Top-Modell: In der aktuelle Beta-Version gibt es eine Gestensteuerung – ähnlich wie beim iPhone X.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5T erhält Update auf Android 8.1 Oreo
Francis Lido1
Die Navigationsbuttons werden durch die neue Gestensteuerung überflüssig
Ein Update bringt Android 8.1 Oreo auf das OnePlus 5T. Darüber hinaus führt es eine neue Gestensteuerung ein.
So will OnePlus sein Betriebs­sys­tem verbes­sern
Guido Karsten6
OnePlus hat die Community um Vorschläge für ein besseres OxygenOS gebeten
OnePlus hat Anfang April ein Community-Event zur Verbesserung des OxygenOS-Betriebssystems abgehalten. Nun wurden die Ergebnisse präsentiert.
OnePlus 5T ausver­kauft: Der Weg fürs OnePlus 6 ist frei
Christoph Lübben1
Das OnePlus 5T verschwindet nun aus dem Handel
Das OnePlus 5T verabschiedet sich aus Europa: Mittlerweile ist das Smartphone ausverkauft, bald dürfte das OnePlus 6 kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.