Das OnePlus 5T wird am 16. November vorgestellt

Es ist offiziell: OnePlus wird das OnePlus 5T am 16. November in Brooklyn, New York, vorstellen. Fans aus Deutschland können per Livestream dabei sein.

Endlich wird es konkret: Während OnePlus die Fans am 6. November 2017 noch raten ließ, wo denn die Vorstellung des OnePlus 5T stattfinden könnte, herrscht jetzt Gewissheit: Der chinesische Hersteller lädt am 16. November 2017 nach Brooklyn in New York zum Event ein. Wer nicht vor Ort sein kann, kann sich die Veranstaltung auf der Webseite des Herstellers im Livestream ansehen. Start ist um 17 Uhr deutscher Zeit.

Bis auf das Display alles beim Alten?

Ob es auf der Veranstaltung aber wirklich Überraschungen gibt? Dem Vernehmen nach stattet der Hersteller das OnePlus 5T lediglich mit einem Display mit minimalen Display-Rändern aus. Die restliche Ausstattung bleibt die gleiche wie die im OnePlus 5. Schlecht muss das nicht sein. Schließlich kam das Gerät erst im Juni 2017 mit Highend-Ausstattung auf den Markt, die so oder so ähnlich in fast jedem Android-Smartphone steckt.

Dafür spricht, dass OnePlus das Event mit den Worten "A New View" anteasert. Dass damit die Kamera gemeint ist, scheint ausgeschlossen. Schon beim OnePlus 5 hatte der Hersteller schon vorab nicht ohne Stolz Details zur Knipse verraten. Ähnlich war man bereits beim OnePlus 3T vorgegangen. Damals wurde allerdings nicht der Bildschirm ausgetauscht, sondern der Prozessor: Statt des Snapdragon 820 kam der neuere Snapdragon 821 zum Einsatz.

Zum 21. November 2017 und damit noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft wird das OnePlus 5T dann in den Handel kommen. Einen Preis für das Gerät nannte der Hersteller bislang noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Dieses Zube­hör macht die Kamera des OnePlus 6 besser
Guido Karsten
OnePlus 6
Der Zubehörhersteller Moment hat eine Ankündigung für Nutzer des OnePlus 6: Speziallinsen zum Aufstecken auf die Kamera sind nun verfügbar.
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.
OnePlus 6T McLa­ren Edition im Test: Das bringt der Speed-Bonus
Jan Johannsen
Das OnePlus 6T McLaren Edition mit eigenem Design und mehr Power beim Laden und beim Arbeitsspeicher.
9.4
Das OnePlus 6T McLaren Edition soll sich optisch und durch mehr Tempo vom herkömmlichen OnePlus 6T unterscheiden. Das haben wir im Test ausprobiert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.