Das Samsung Galaxy Note 10 hat angeblich keine physischen Tasten

Gefällt mir6
Erscheint der Nachfolger des Galaxy Note 9 (Bild) schon im August 2019?
Erscheint der Nachfolger des Galaxy Note 9 (Bild) schon im August 2019?(© 2018 CURVED)

Ein "tastenloses Design" für das Samsung Galaxy Note 10: Aktuellen Gerüchten zufolge plant das Unternehmen sein nächstes Flaggschiff der Note-Reihe ohne physische Tasten. Stattdessen könnte der Hersteller verstärkt auf Gestensteuerung setzen.

Wie solche Gesten oder andere Alternativen zu physischen Tasten auf dem Galaxy Note 10 genau aussehen könnten, gehe aus einem ETNews-Artikel nicht hervor, berichtet SamMobile. Patente deuten aber darauf hin, dass Samsung eine Steuerung über die Kanten des Smartphones zumindest in Erwägung ziehe. Ein vergleichbares Feature bietet zum Beispiel das HTC U11. Dort könnt ihr mit Druck auf die Seiten etwa die Kamera-App öffnen.

Test in der Mittelklasse

Dem Bericht zufolge will Samsung das "tastenlose Design" auch in seine Mittelklasse einführen, also bei den Galaxy-A-Smartphones. Entsprechend liege es nahe, das der Hersteller dieses Feature erst einmal testet, bevor es Einzug in die Premium-Reihe der Galaxy-Note-Geräte hält. Ähnlich ist Samsung bereits bei der Aussparung im Display vorgegangen, die es neuerdings auch im Galaxy S10 gibt.

Außerdem gebe es Neuigkeiten zum Start des Galaxy Note 10. Samsung soll das Smartphone bereits im August 2019 veröffentlichen. Bereits zuvor hieß es, dass in dem Gerät auf der Rückseite eine Vierfach-Kamera zum Einsatz kommt. Denkbar ist außerdem, dass Samsung auf einen klassischen Kopfhöreranschluss verzichtet.

Das chinesische Unternehmen Meizu hat Anfang 2019 erstmals ein Smartphone präsentiert, das gänzlich ohne physische Tasten auskommt. Dies hat nicht nur optische Gründe – so könne das Innere des Meizu Zero auch besonders gut vor Wasser geschützt werden. Auch Vivo hat mit dem Konzept-Gerät Apex diesen Weg eingeschlagen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: Streicht Samsung noch ein Kamera-Feature?
Guido Karsten
Ein Kamera-Bauteil, das im Galaxy Note 10+ (Bild) noch vorhanden ist, könnte im Galaxy Note 20 fehlen
Wird das Galaxy Note 20 vielleicht wieder etwas günstiger? Offenbar denkt Samsung darüber nach, ein Feature des Vorgängers zu entfernen.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit7Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.