“Diablo 3" für die Nintendo Switch? Blizzard spielt mit den Fans

Mit "Diablo 3" für die Nintendo Switch könntet ihr auch unterwegs auf Monsterjagd gehen
Mit "Diablo 3" für die Nintendo Switch könntet ihr auch unterwegs auf Monsterjagd gehen(© 2017 CURVED)

Womöglich könnt ihr bald in "Diablo 3" erneut gegen die Kreaturen der Hölle in die Schlacht ziehen: Entwickler Blizzard portiert sein erfolgreiches Action-Adventure angeblich für die Nintendo Switch. Ein Teaser liefert nun Hinweise auf die Umsetzung – doch schon zuvor gab es Gerüchte zu diesem Thema.

Blizzard hat auf Twitter ein kurzes Video veröffentlicht, das übersetzt mit den Worten "Schöne Träume" versehen ist. Erkennbar ist der Kopf vom Höllenfürsten Diablo selbst – als kleine Steckdosenlampe. Im Clip wird diese ein- und ausgeschaltet. Was zunächst recht belanglos klingt, könnte allerdings auf eine Umsetzung von "Diablo 3" für die Nintendo Switch hindeuten.

Schalter bedeutet Switch

Zumindest gehen viele Fans in den Kommentaren davon aus, dass sich hinter dem Clip eine entsprechende Andeutung verbirgt. An der Theorie könnte etwas dran sein: Damit die Lampe an- und ausgeht, wird nämlich ein Schalter betätigt – im Englischen ein "Switch". Es wäre also tatsächlich möglich, dass das Video ein Hinweis auf eine Version für die Nintendo Switch ist.

Im Februar 2018 hat ein Gaming-Journalist bereits behauptet, dass Blizzard an "Diablo 3" für die Nintendo Switch arbeitet. Mit der Portierung ist es angeblich sogar möglich, dass mehrere Spieler lokal gemeinsam spielen können – und zwar jeder mit seiner eigenen Switch.

Blizzard ist generell dafür bekannt, kommende Spiele oder Neuerungen für Games vor der großen Enthüllung anzuteasern. So hat der Entwickler etwa schon häufiger Hinweise auf noch kommende Charaktere für den Multiplayer-Shooter "Overwatch" gestreut. Vielleicht folgt daher schon bald tatsächlich eine Ankündigung von "Diablo 3" für die Nintendo Switch.

Weitere Artikel zum Thema
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.
Nintendo Switch Online: Gibt es bald auch “Super Nintendo”-Spiele?
Christoph Lübben
Können wir bald auch auf der Nintendo Switch Klassiker wie "Super Mario World" spielen? (Bild: SNES Classic Mini)
Erweitert Nintendo das Gratis-Angebot für den Online-Dienst der Switch? Hinweisen zufolge gehören bald auch SNES-Klassiker zum Angebot.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.