Bestellhotline: 0800-0210021

Die größten Hersteller der Welt: Apple erstmals geschlagen von...

Xiaomi Mi 11 Ultra Selfie mit Hauptkamera
Xiaomi hat Handy-Platzhirsch Samsung im Visier (© 2021 CURVED )

Das wird Apple ärgern: Xiaomi ist ein Meilenstein in der eigenen Firmengeschichte gelungen. Das chinesische Unternehmen überholte den iPhone-Anbieter auf der Rangliste der weltweit größten Handy-Hersteller. Damit hat Xiaomi nur noch einen Konkurrenten vor sich.

Xiaomi fährt weiterhin auf der Überholspur des Smartphone-Marktes. Im zweiten Quartal 2021 kletterte das chinesische Unternehmen auf den zweiten Platz der weltweit verkaufsstärksten Handy-Hersteller. Das geht aus einer Analyse des Marktforschungsunternehmens Canalys hervor. Demnach dominiert Samsung den Markt zwar weiterhin, doch Xiaomi kommt dem südkoreanischen Konzern immer näher.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Mi 11 5G Grau Frontansicht 1
Xiaomi Mi 11 5G
+ o2 Free M 20 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Display ohne Kompromisse(riesiger Farbumfang und flüssiger Darstellung)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
44,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Xiaomi ist Samsung auf den Fersen

19 Prozent aller verkauften Handys zwischen April und Juni waren Samsung-Modelle, so Canalys. Das bedeutet den ersten Platz. Samsung weist damit ein Wachstum im Vergleich zum Vorjahr um respektable 15 Prozent auf.

Xiaomi folgt dicht dahinter. 17 Prozent aller weltweit verkauften Smartphones im zweiten Quartal 2021 waren Xiaomi-Geräte. Beachtlich ist das Wachstum des chinesischen Anbieters – Xiaomi verkaufte 83 Prozent mehr Handys als im gleichen Vorjahresquartal. Keiner der vier Konkurrenten im Ranking kann auch nur eine annähernd so starke Steigerung vorweisen.

Gründe für den Xiaomi-Erfolg

Xiaomis Erfolg basiert unter anderem auf der zunehmenden Marktpräsenz außerhalb Chinas. In Lateinamerika verkaufte Xiaomi dreimal so viele Handys wie im 2. Quartal 2020. Damit sind die lateinamerikanischen Länder der stärkste Wachstumsmarkt für den chinesischen Anbieter. In Afrika kletterten die Xiaomi-Verkäufe um 150 Prozent. Xiaomi-Handys sind auch in Westeuropa auf dem Vormarsch – ein Plus von 50 Prozent unterstreicht das zunehmende Kundeninteresse.

Ein weiterer Erfolgsfaktor ist Xiaomis Preispolitik. Die Chinesen setzten bislang zum Großteil auf Modelle, die deutlich günstiger als vergleichbare Geräte von Samsung oder Apple sind. Xiaomi-Handys kosten im Durchschnitt 40 Prozent weniger als Samsung-Smartphones, so Canalys. Im Vergleich zu iPhones seien die Xiaomi-Preise im Schnitt sogar um 75 Prozent niedriger. Das sorge für großen Zuspruch im Massenmarkt. Xiaomi verfolge zudem bereits das nächste ambitionierte Ziel: die Eroberung des Marktes für höherpreisige Highend-Geräte, um mehr Gewinne abzuschöpfen. Geräte wie das Xiaomi Mi 11 Ultra (zum Test) sollen dabei helfen. So soll Samsung vom ersten Platz des Anbieter-Rankings verdrängt werden.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Redmi Note 10 5G mit EarbudsBasic 2 Schwarz Frontansicht 1
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarbudsBasic 2
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für Blau Kunden)
  • 5.000 mAh Akku(z.B. 178 Stunden Musik)
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum Shop

Apple stagniert – chinesische Anbieter komplettieren Top 5

Apple folgt hinter Xiaomi auf dem dritten Platz. Dem Unternehmen aus Cupertino gelang ein Marktanteil von 14 Prozent – damit stagniert Apple (auf hohem Niveau) im Jahresvergleich. Nach Apple komplettieren zwei zusätzliche Anbieter aus China die Bestenliste. Sowohl Oppo als auch Vivo kamen im zweiten Quartal 2021 auf jeweils 10 Prozent Marktanteil – bei deutlichen Wachstumsraten von 28 respektive 27 Prozent.

Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema