Die Technik ist da: Faltbares Samsung Galaxy könnte 2016 kommen

Samsung könnte schon bald ein Smartphone mit faltbarer OLED-Anzeige auf den Markt bringen: Schon seit Längerem erforscht das koreanische Unternehmen Displaytechnologien, die ein solches Gerät ermöglichen könnten. Jetzt sollen Samsungs Pläne für ein Biege-Smartphone konkrete Formen annehmen.

Analysten des Unternehmens HSBC prognostizieren, dass Samsung bereits in der zweiten Hälte des Jahres 2016 ein Galaxy-Smartphone mit faltbarem Display auf den Markt bringt, wie Business Insider berichtet. Allerdings soll ein derartiges Modell erst in der zweiten Hälfte dieses Jahres erscheinen, weshalb es sich dabei wohl nicht um das Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge handeln wird. Diese Top-Smartphones werden von Samsung voraussichtlich schon im Februar 2016 zum Mobile World Congress vorgestellt.

Samsung Galaxy mit Faltdisplay könnte auch nach Deutschland kommen

Unter dem Codenamen Valley soll Samsung schon seit einiger Zeit an einem Smartphone mit Faltdisplay arbeiten. Ob es sich allerdings um das Modell handelt, mit welchem letztlich die Analysten von HSBC für dieses Jahr rechnen, ist nicht bekannt. In früheren Gerüchten war aber immerhin davon die Rede, dass dieses Smartphone auch in Deutschland auf den Markt kommt.

Ein Mobilgerät mit faltbarem Display könnte eine große Anzeige bieten, aber zusammengeklappt wenig Platz verbrauchen. Konzepte dieser Art hatte Samsung bereits 2014 in einem Video vorgeführt. Ob der koreanische Elektronikkonzern nun eines dieser Designs für ein mögliches Samsung Galaxy-Modell mit OLED-Faltbildschirm aufgreift, ist aber unbekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien5
Weg damit !13"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller1
Unfassbar !10So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.