Diese Jacke warnt euch, bevor ihr euer Smartphone vergesst

Die App zur smarten Jacke von Levi's hat ein Update erhalten. Dank eines neuen Features informiert die Levi's Commuter Trucker Jacket ihren Besitzer, sollte dieser sein Smartphone einmal liegen lassen.

Die "Jacquard by Google"-App ist um eine interessante Funktion reicher: "Always Together". Dahinter versteckt sich ein automatischer Alarm, der ertönt, sobald die Distanz zwischen der smarten Jacke und einem gekoppelten Smartphone zu groß wird, berichtet Android Police. Der Hinweis funktioniert in beide Richtungen: Sowohl das Smartphone als auch die Jacke informieren ihren Besitzer. Bei Letzterer vibriert der Ärmel und leuchtet.

Ärmel unterstützt Wischgesten

Bereits im vergangenen Jahr hat die App ein manuelles "Find my Phone"-Feature erhalten: Über eine Wischgeste an der Jacke können Nutzer auf ihrem Smartphone den Klingelton mit maximaler Lautstärke aktivieren. Die Funktion hat jedoch einen Haken: Der Besitzer der Jacke muss erst einmal bemerken, dass er sein Smartphone liegen gelassen hat. Die neue Funktion soll frühzeitig darauf aufmerksam machen.

Der Clou des Kleidungsstücks ist eine herausnehmbare Bluetooth-Manschette. Dank dieser verbindet sich die Jacke mit einem iPhone oder Android-Smartphone. In Zusammenarbeit mit Google hat Levi's in den linken Ärmel leitfähige Fasern integriert. Ohne das Smartphone aus der Tasche ziehen zu müssen, können Nutzer es so per Wischgeste am Ärmel steuern.

Trucker Jacket für Radfahrer

Über die App lässt sich einstellen, welche Aktionen mit welcher Geste ausgelöst werden. Nutzer können unter anderem Anrufe annehmen, die Musikwiedergabe steuern oder sich Mitteilungen vorlesen lassen. Das Kleidungsstück ist unter anderem für Radfahrer gedacht, damit diese während der Fahrt ihr Smartphone bedienen können, ohne in die Hosentasche greifen zu müssen. In Deutschland scheint es die Jacke allerdings weiterhin nicht zu geben. In den USA kostet ein Exemplar 350 Dollar.


Weitere Artikel zum Thema
Google Stadia: Micro­soft ist beein­druckt und will dage­gen­hal­ten
Francis Lido
Der Google-Stadia-Controller gefällt dem Xbox-Chef offenbar
Microsofts Phil Spencer soll in einer E-Mail seine Gedanken zu Google Stadia geteilt haben. Der Xbox-Chef will bald mit xCloud kontern.
Google Stadia: So schnell muss euer Inter­net für Spiele-Stre­a­ming sein
Francis Lido
Google Stadia: Der offizielle Controller ist Voraussetzung für das Spielen über Chromecast
Welche Internet-Geschwindigkeit benötigt ihr für Google Stadia? Der Chef des Spiele-Streaming-Dienstes hat es verraten.
Android: Google fragt euch bald, welchen Brow­ser ihr nutzen möch­tet
Sascha Adermann
Künftig sollen Android-Nutzer den standardmäßigen Internet-Browser frei wählen können
Google kündigt Änderungen am Betriebssystem Android an. Nutzer können Browser und Suchmaschine bald frei wählen. "Schuld" ist die EU-Kommission.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.