"Dogs of Berlin": Zweite Netflix-Serie aus Deutschland wird gedreht

Bei "Dogs of Berlin" handelt es sich um ein Netflix-Original
Bei "Dogs of Berlin" handelt es sich um ein Netflix-Original(© 2017 CURVED)

Mit "Dogs of Berlin" ist die zweite Netflix-Originalserie geplant, die aus Deutschland stammt. Mittlerweile haben auch schon die Dreharbeiten an der Krimiserie begonnen. Es ist zudem bekannt, welche Schauspieler dabei sind und wer für die Regie verantwortlich ist. Dieses Jahr erscheinen die Folgen jedoch noch nicht bei dem Streaming-Dienst.

In "Dogs of Berlin" geht es um zwei sehr unterschiedliche Polizisten in Deutschlands Hauptstadt. Gemeinsam ermitteln sie gegen verschiedene Kriminelle aus der Unterwelt und werden in einen Territorialkampf hineingezogen. Dabei soll nicht immer klar sein, auf welcher Seite die Gesetzeshüter nun eigentlich stehen. In der Netflix-Serie sollen zudem auch persönliche Konflikte im Vordergrund stehen.

Start erfolgt 2018

Die beiden Hauptdarsteller sind Felix Kramer und Fahri Yardim, berichtet Serienjunkies. Letzterer ist durch die Serie "Jerks" bekannt und hat bereits in größeren deutschen Filmproduktionen wie "Honig im Kopf" mitgespielt. Kramer wiederum ist auch in "Dark" zu sehen – der ersten deutschen Netflix-Originalserie. Diese erscheint bereits im Dezember 2017 und gehört zum Genre "Mystery".

Für Regie und Drehbuch von "Dogs of Berlin" ist Christian Alvart verantwortlich, der sich in der Vergangenheit durch die Filme "Pandorum" und "Antikörper" einen Namen gemacht hat. Allerdings hat er auch an dem bei vielen Kritikern nicht sehr beliebten Film "Tschiller: Off Duty" als Regisseur mitgewirkt. Mit zehn Folgen ist die Veröffentlichung der ersten Staffel von "Dogs of Berlin" im Jahr 2018 angesetzt.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix wird teurer: So viel kosten die Abos ab sofort
Michael Keller
Weg damit !25Der Preis des Basis-Pakets von Netflix bleibt vorerst unangetastet
Netflix erhöht die Preise: Für zwei Pakete müsst ihr ab sofort etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch nicht alle betrifft das – vorerst.
Netflix-Doku "Play­ing Hard": Ist der Games-Bereich die härteste Bran­che?
Christoph Lübben
Die Doku "Playing Hard" beschäftigt sich mit der Entwicklung von "For Honor"
Traumberuf Spieleentwickler? In der Netflix-Doku „Playing Hard“ erfahrt ihr, welche harten Seiten die Games-Branche hat.
Netflix lässt Apple AirPlay die Luft raus: Unter­stüt­zung einge­stellt
Guido Karsten
Peinlich !6Die Übertragung von Netflix via AirPlay wird nach Jahren eingestellt
Netflix für iOS hat ein Update erhalten und im gleichen Zug eine nützliche Funktion verloren: das Streaming via Apple AirPlay.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.