Dr. Dre veröffentlicht sein neues Album exklusiv bei Apple Music und iTunes

Weg damit !52
Die Kooperation von Apple und Dr. Dre wird auch mit "Compton. A Soundtrack" fortgeführt
Die Kooperation von Apple und Dr. Dre wird auch mit "Compton. A Soundtrack" fortgeführt(© 2015 Facebook/applemusic)

"Compton. A Soundtrack by Dr. Dre" erscheint bei Apple Music: Das neue Album des Hip Hop-Stars wird anscheinend zunächst bei Apple-Diensten erhältlich sein. Außer über Apple Music soll das Album auch über iTunes bezogen werden können.

Das gab der Produzent und Rapper in der Sendung "The Pharmacy with Dr. Dre" bekannt, die beim Radiosender Beats 1 als Teil von Apple Music zu hören ist, berichtet Pitchfork. In den USA kann "Compton. A Soundtrack" bei iTunes bereits zum Preis von 13,99 Dollar vorbestellt werden. Das offizielle Release-Datum für das Album ist der 7. August 2015.

"Detox war nicht gut"

Auf dem Album werden außer Dr. Dre auch langjährige Weggefährten wie Eminem, Ice Cube, Xzibit, Jill Scott und Snoop Dogg zu hören sein. Während der Radiosendung "The Pharmacy" verriet der Rapper offenbar auch, warum das zuvor geplante Album Detox nicht erschienen ist: "Ich mochte es nicht", sagte Dr. Dre offen. "Es war nicht gut. Das Album war einfach nicht gut. Ich habe mir dafür den Ar*** aufgerissen, aber ich glaube, meine Arbeit war nicht gut genug." Die Inspiration für "Compton. The Soundtrack" habe er durch das Biopic "Straight Outta Compton" erhalten, in dem ab Mitte August die Historie der Rap-Combo N.W.A im Kino nachgezeichnet wird.

Es ist kein Wunder, dass Dr. Dres neues Album exklusiv über Apple-Dienste erhältlich sein wird: Die Kooperation zwischen dem Unternehmen und dem Musiker hat bereits Tradition. So soll Dr. Dre im Jahr 2014 vor allem deshalb zu den höchstbezahlten Künstlern gehört haben, da Apple seine Kopfhörer-Marke Beats by Dr. Dre für einen Milliardenbetrag übernommen hat. Auch "The Pharmacy" ist eine Sendung, die exklusiv bei Beats 1 zu hören ist.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
iOS 10.3 macht das iPhone mit kürze­ren Anima­tio­nen schnel­ler
Supergeil !10Das iPhone läuft unter iOS 10.3 flotter
Das Software-Update auf iOS 10.3 macht das iPhone offenbar flotter – dank optimierter Animationen.
Android-Grün­der teasert rand­lo­ses Smart­phone seiner neuen Firma an
Guido Karsten
Das erste Smartphone von Essential soll offenbar auch über dem Display nur einen schmalen Rand besitzen
Andy Rubin, einer der Android-Gründer, hat ein erstes Teaser-Bild zum Smartphone seiner Firma Essential veröffentlicht – und das sorgt für Spannung.