EM 2016 im Livestream: Deutschland gegen Polen und England gegen Wales

Heute trifft Deutschland auf Polen, die Ukraine auf Nordirland und England spielt gegen Wales.
Heute trifft Deutschland auf Polen, die Ukraine auf Nordirland und England spielt gegen Wales.(© 2016 CURVED)

Gastgeber Frankreich hat sich bei der EM 2016 als erstes Team für das Achtelfinale qualifiziert. Heute können Wales, Deutschland oder Polen nachziehen.

Bereits um 15 Uhr kommt es in der Gruppe B zum Großbritannien-Duell. England trifft auf Wales und muss nach dem Unentschieden gegen Russland im ersten Gruppenspiel dringend punkten. Die Waliser sind durch ihren vorherigen Sieg gegen die Slowakei schon mit einem Fuß im Achtelfinale und können sich mit einem Sieg das Ticket für die nächste Runde sichern. Um 18 Uhr treffen Deutschlands bisher sieg- und punktlose Gruppengegner Ukraine und Nordirland aufeinander. Nur wer gewinnt hat noch gute Chancen auf das Achtelfinale.

Livestream und mehr in der App

Um 21 Uhr beginnt das vermutlich schwerste Gruppenspiel für die deutsche Nationalmannschaft. In Paris wartet Polen als Gegner auf dem Rasen. In der EM-Qualifikation gewann jedes Team sein Heimspiel. Robert Lewandowski und seine Mitspieler wissen also, dass "Die Mannschaft" schlagbar ist. Da werden aber Manuel Neuer und Jerome Boateng, seine Vereinskollegen von Bayern München, etwas dagegen haben. Wer das Spiel am Abend gewinnt, ist sicher im Achtelfinale. Mit einem Unentschieden ist noch alles drin und selbst bei einer Niederlage kann jedes der Teams mit einem Sieg am letzten Spieltag der Gruppenphase noch die nächste Runde erreichen.

Alle drei Spiele vom Donnerstag könnt Ihr beim ZDF auf dem Smartphone oder Tablet auf zwei Wegen sehen. Die bequemere Variante ist die ZDF-App, die nicht nur über das aktuelle Programm informiert und Zugriff auf die Mediathek gewährt, sondern auch den Livestream des Senders enthält. Sie steht für Android, iOS und Windows 10 Mobile zum Download bereit.

Darüber hinaus könnt Ihr den ZDF-Livestream auch direkt im Browser öffnen. Vor und nach den Spielen seht Ihr auch hier Oliver Welke und Oliver Kahn, aber die App bietet noch mehr. Neben dem Livestream liefert sie Sportdaten sowie News zu allen Spielen der EM 2016 und stellt Euch "MyView" zur Verfügung. Mit dieser Funktion könnt Ihr Euch die spannendsten Szenen der Spiele nachträglich aus verschiedenen Perspektiven anschauen.

DVB-T als Alternative

Dienste wie Zattoo und Magine bringen das Live-Fernsehprogramm ins Internet und natürlich könnt Ihr auch über sie die Spiele der EM sehen. Allerdings haben alle Internet-Livestreams zwei Nachteile: Unterwegs belasten sie das Datenvolumen und selbst in einem WLAN bleibt eine Verzögerung von bis zu 90 Sekunden. Da ist das Spiel nebenan schon längst wieder angepfiffen, während bei Euch noch kein Tor gefallen ist. Als Lösung für beide Probleme bieten sich DVB-T-Sticks an, die es mit microSD- und Lightning-Anschluss gibt und das Antennenfernsehen direkt auf Euer Smartphone oder Tablet bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Nvidia Shield Android TV 2: Neue 4K-fähige Stre­a­ming-Box zur CES erwar­tet
Das Nvidia Shield Android TV bekommt einen Nachfolger
2017 könnte mit dem Nvidia Shield Android TV 2 ein Nachfolger der 4K-Streaming-Box und Konsole erscheinen. Eine anonyme Quelle nennt erste Details.
Apple will Filme bei iTunes schon zwei Wochen nach ihrem Kino­start anbie­ten
Michael Keller1
Filme sollen bei iTunes künftig wesentlich schneller zur Verfügung stehen als bisher
Apple will Filme bei iTunes künftig früher anbieten dürfen – Gerüchten zufolge sogar noch während diese im Kino laufen.
Galaxy S8: Display mit virtu­el­lem Home­but­ton soll komplette Front bede­cken
Guido Karsten5
Das Galaxy S8 soll vorne noch mehr Display zeigen als dieses CURVED/labs-Konzept
Das Galaxy S8 soll ein sogenanntes "All-Screen-Design" erhalten, heißt es aus Insiderquellen. Außerdem sei fraglich, ob das Gerät im März erscheint.