Facebook startet "Watch"-Sektion für TV-Serien und Sportevents

Facebook Watch soll auch TV-Serien und Sport-Events übertragen
Facebook Watch soll auch TV-Serien und Sport-Events übertragen(© 2017 Facebook)

Mark Zuckerberg hat schon unzählige Male betont, wie wichtig Videoinhalte für Facebook sind. Nun startet das Unternehmen mit "Watch" einen neuen Versuch, um in diesem Bereich zur zentralen Anlaufstelle für Nutzer zu werden und dem klassischen Fernsehen sowie Konkurrenten wie Snapchat das Fürchten zu lehren.

Wie der Facebook CEO im sozialen Netzwerk mitteilt, hat das Unternehmen nun eine neue Sektion namens "Watch" gestartet. Hier sollen Nutzer Serien und andere Videos finden und genießen können. Im Gegensatz zu YouTube legt Facebook Watch dabei das Hauptaugenmerk aber klar auf den sozialen Faktor. Nutzer sollen sich über Sendungen austauschen und sie miteinander genießen. Facebooks Konkurrent Snapchat setzt schon seit Langem auf die Verbindung aus Videos und der Community und ist damit sehr erfolgreich.

Von Comedy bis zur Sportübertragung

Gemeinsam mit Medienpartnern will Facebook die neue Plattform Watch mit Inhalten und so mit Leben füllen. Zuckerberg hofft, dass der Videobereich innerhalb der Facebook-App zur Heimat einer großen Bandbreite an Formaten wird, die zum Beispiel von Reality-Shows über Comedy bis hin zu Live-Sportübertragungen reichen könnte. Inhaltlich soll die Plattform mehr zu bieten haben als beispielsweise das klassische Fernsehen.

Videoinhalte sollen nicht nur von professionellen Studios, sondern auch aus der Community kommen. Nutzer sollen Fernsehsendungen folgen können, um sicherzugehen, dass sie keine Episode verpassen und genauso die Videos in Facebook Watch wiederfinden, die auch Freunde und andere Kontakte interessant fanden. Watch soll zunächst einer begrenzten Anzahl an Nutzern in den USA innerhalb der Facebook-App für Smartphones und Tablets sowie auf Desktop-PCs und innerhalb der TV-App zur Verfügung stehen. Schon bald sollen aber auch weitere Nutzer Zugriff erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
Wieder Daten­panne bei Face­book: Bis zu 6,8 Millio­nen Nutzer betrof­fen
Lars Wertgen
Die Facebook-Panne aus dem September wurde erst im Dezember 2019 öffentlich
Facebook hat externen Apps Zugang zu Fotos von Millionen Mitgliedern gewährt – darunter auch nie veröffentlichte Bilder.
Face­book: Das waren die Top-Themen 2018
Christoph Lübben
Facebook hat im Jahresrückblick einige Fakten genannt, etwa die beliebtesten Veranstaltungen 2018
Der Jahresrückblick 2018 von Facebook ist da: Nun ist bekannt, welche Themen und Videos am meisten Aufmerksamkeit erhalten haben.
Face­book: Ab sofort könnt ihr Post-Samm­lun­gen teilen
Christoph Lübben
Facebook erhält mit dem Teilen von Sammlungen eine praktische Funktion zur Erstellung von Wunschzetteln
Listen mit Facebook teilen: Sammlungen von Videos, Postings, Produkten und Co. könnt ihr in Kürze an eure Freunde senden – praktisch für Weihnachten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.