Facebook startet "Watch"-Sektion für TV-Serien und Sportevents

Facebook Watch soll auch TV-Serien und Sport-Events übertragen
Facebook Watch soll auch TV-Serien und Sport-Events übertragen(© 2017 Facebook)

Mark Zuckerberg hat schon unzählige Male betont, wie wichtig Videoinhalte für Facebook sind. Nun startet das Unternehmen mit "Watch" einen neuen Versuch, um in diesem Bereich zur zentralen Anlaufstelle für Nutzer zu werden und dem klassischen Fernsehen sowie Konkurrenten wie Snapchat das Fürchten zu lehren.

Wie der Facebook CEO im sozialen Netzwerk mitteilt, hat das Unternehmen nun eine neue Sektion namens "Watch" gestartet. Hier sollen Nutzer Serien und andere Videos finden und genießen können. Im Gegensatz zu YouTube legt Facebook Watch dabei das Hauptaugenmerk aber klar auf den sozialen Faktor. Nutzer sollen sich über Sendungen austauschen und sie miteinander genießen. Facebooks Konkurrent Snapchat setzt schon seit Langem auf die Verbindung aus Videos und der Community und ist damit sehr erfolgreich.

Von Comedy bis zur Sportübertragung

Gemeinsam mit Medienpartnern will Facebook die neue Plattform Watch mit Inhalten und so mit Leben füllen. Zuckerberg hofft, dass der Videobereich innerhalb der Facebook-App zur Heimat einer großen Bandbreite an Formaten wird, die zum Beispiel von Reality-Shows über Comedy bis hin zu Live-Sportübertragungen reichen könnte. Inhaltlich soll die Plattform mehr zu bieten haben als beispielsweise das klassische Fernsehen.

Videoinhalte sollen nicht nur von professionellen Studios, sondern auch aus der Community kommen. Nutzer sollen Fernsehsendungen folgen können, um sicherzugehen, dass sie keine Episode verpassen und genauso die Videos in Facebook Watch wiederfinden, die auch Freunde und andere Kontakte interessant fanden. Watch soll zunächst einer begrenzten Anzahl an Nutzern in den USA innerhalb der Facebook-App für Smartphones und Tablets sowie auf Desktop-PCs und innerhalb der TV-App zur Verfügung stehen. Schon bald sollen aber auch weitere Nutzer Zugriff erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
Insta­grams neuer Messen­ger ist eine Lite-Version von Snap­chat
Francis Lido
Instagram Direct könnte eine Snapchat-Alternative werden
Instagram Direct erhält eine eigene App: Facebook testet offenbar den "Direct"-Messenger derzeit in sechs Ländern.
Face­book-Jahres­rück­blick 2017: Diese Themen haben Deutsch­land bewegt
Guido Karsten
Facebook hat zum sechsten Mal einen Jahresrückblick veröffentlicht.
Facebook hat seinen Jahresrückblick für 2017 veröffentlicht. Der lässt noch einmal bedeutende und bewegende Momente Revue passieren.
Face­book bedient sich mal wieder bei Snap­chat
Francis Lido
Der Facebook Messenger könnte bald ein aus Snapchat bekanntes Feature erhalten
Der Facebook Messenger will wie Snapchat sein: Es wird ein Feature getestet, das Nutzer für den Austausch von Mitteilungen mit einem "Streak" belohnt.