"FIFA 19" ab sofort für PS4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich

Ab sofort könnt ihr mit Paulo Dybala und anderen Stars auf Torjagd gehen
Ab sofort könnt ihr mit Paulo Dybala und anderen Stars auf Torjagd gehen(© 2018 EA Sports)

Das Warten hat ein Ende: Ab sofort steht "FIFA 19" in den Regalen der Händler. Ihr könnt die Fußballsimulation nun für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch oder euren PC kaufen.

"FIFA 19" wartet mit zahlreichen Neuerungen auf. Unter anderem hat sich EA dieses Jahr die Exklusivrechte an der UEFA Champions League gesichert, die zuvor bei Konkurrent Konami lagen. Im neuesten Teil der FIFA-Reihe könnt ihr die Königsklasse also so authentisch erleben wie nie zuvor. Außerdem gibt es diverse neue Spielmodi. Einer davon ist der überarbeitete Anstoß-Modus, der bereits in der Demo spielbar war.

Neue und verbesserte Spielmodi

Im Anstoßmodus stehen euch neuerdings fünf verschiedene Spielvarianten zur Auswahl. Außerdem könnt ihr nach euren Hausregeln spielen und mehr Statistiken abrufen als in früheren FIFA-Teilen. Der Survival-Modus bringt hingegen einen Hauch von "Fortnite" und "PUBG" in "FIFA 19": Ähnlich wie in den beiden Battle-Royale-Shootern muss ein Spieler nach dem anderen das Feld verlassen – und zwar immer dann, wenn ein Tor fällt.

Auch der "FIFA Ultimate Team"-Modus ist zurück – mit Champions-League-Integration, neuen ikonischen Spielern und größerer Transparenz, was die In-Game-Käufe angeht. Zudem erzählt "The Journey" die Geschichte von Alex Hunter weiter. Außer ihm könnt ihr in dem Story-Modus dieses Jahr auch zwei weitere Charaktere spielen und deren Werdegang verfolgen.

Auf der Nintendo Switch könnt ihr "The Journey" dagegen leider nicht spielen. Wohl aufgrund der begrenzten technischen Möglichkeiten der Konsole bietet "FIFA 19" darauf nicht das gleiche Spielerlebnis wie auf der PS4, Xbox One oder dem PC. Wenn ihr neben der Switch also noch eines der anderen Systeme besitzt und euch etwas Story wünscht, solltet ihr "FIFA 19" für dieses kaufen – es sei denn natürlich, ihr wollt unbedingt unterwegs FIFA zocken.

Weitere Artikel zum Thema
"FIFA 19": Dieser Kicker hat die stärkste "Ulti­mate Team"-Karte
Lars Wertgen
Ein Madrilene ist der stärkste Spieler in "FIFA 19"
Die "Ultimate Team"-Karten der Spieler aus dem "Team of the Year" sind verfügbar. Der stärkste Spieler in "FIFA 19" ist weder Messi noch Ronaldo.
"FIFA 19": Das ist das "Team of the Year" – und so selten sind die Kicker
Francis Lido
Kevin De Bruyne hat es in das "Team of The Year" von "FIFA 19" geschafft
Das "Team of The Year" von "FIFA 19" ist offiziell. Die dazugehörigen Spieler-Karten für den "Ultimate Team"-Modus sind leider äußerst rar.
Google: Nach diesen Spie­len habt ihr 2018 am häufigs­ten gesucht
Christoph Lübben
"Pokémon" hat 2018 wohl nicht zuletzt wegen "Pokémon Let's Go" (Bild) viel Aufmerksamkeit erhalten
Welche Spiele haben euch 2018 besonders interessiert? Die Suchtrends von Google könnten die Frage beantworten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.