"Fortnite Battle Royale": Mehrspieler-Hit kommt aufs iPhone und iPad

Fortnite gibt es demnächst auch für iOS
Fortnite gibt es demnächst auch für iOS(© 2017 Epic Games)

Epic Games hat "Fortnite Battle Royale" für mobile Endgeräte angekündigt. Den Anfang macht die iOS-Portierung. Besitzer kompatibler iPads und iPhones können sich ab dem 12. März 2018 für ein "Invite Event" anmelden und so vorab Zugang zu dem Spiel erhalten.

Hinsichtlich Gameplay, Karte, Inhalten und wöchentlichen Updates sei "Fortnite Battle Royale" für iOS identisch mit den Versionen für PlayStation 4, Xbox One, PC und Mac. Ab besagtem Montag könnt ihr euch auf der "Fortnite"-Webseite für die Teilnahme am Spiel anmelden. Aus allen Registrierten wählt Epic Games dann Nutzer aus, die Zugang zu den Multiplayer-Schlachten erhalten.

Android-Version folgt später

Gehört ihr zu den Auserwählten, schickt euch Epic Games per E-Mail einen Link, über den ihr Fortnite für iOS aus dem App Store herunterladen könnt. Außerdem bekommt ihr Invite Codes, mit denen ihr Freunde einladen könnt. Voraussetzung, um "Fortnite Battle Royale" auf Apples Tablets beziehungsweise Smartphones zu spielen, sei neben iOS 11 ein iPhone 6S/SE, iPad Mini 4, iPad Pro, iPad Air 2, iPad 2017 oder ein aktuelleres Gerät.

Nutzer, die zunächst vergeblich auf eine Einladung warten, sollen sich keine Sorgen machen: In den kommenden Monaten will der Hersteller den Kreis der Spielteilnehmer kontinuierlich erweitern.  Auch Besitzer von Android-Geräten müssen noch etwas auf "Fortnite Battle Royale" warten. Für Smartphones und Tablets mit dem Google-Betriebssystem erscheint das Spiel "in einigen Monaten".


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir16Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
iOS 14: Soll­tet ihr mit dem Update lieber bis zum iPhone 12 warten?
Lars Wertgen
War Apple mit dem Update auf iOS 14 voreilig?
Apple rollt iOS 14 aus. Dass der Hersteller nun direkt die iOS 14.2 Beta bereitstellt, sorgt mit Blick auf das kommende iPhone 12 für einige Thesen.
iPhone 12: Ist Apples Vorsprung dahin?
Francis Lido
Na ja14iPhones sind seit Jahren schneller als die Android-Konkurrenz
In einem Bereich hielt Apple die Android-Konkurrenz zuletzt deutlich auf Abstand. Mit dem iPhone 12 könnte das vorbei sein.