Fossil stellt Smartwatches Q Wander und Q Marshal mit Android Wear vor

Her damit !6
Die Q Founder von Fossil ist bald nicht mehr die einzige Smartwatch des texanischen Unternehmens
Die Q Founder von Fossil ist bald nicht mehr die einzige Smartwatch des texanischen Unternehmens(© 2016 CURVED)

Die Fashion-Designer von Fossil haben zwei neue Smartwatches ersonnen: die Q Wander und die Q Marshal sind rund, schick, laufen mit Android Wear und sind ähnlich günstig wie die bereits erhältliche Fossil Q Founder.

Der texanische Hersteller veranstaltet derzeit die "2016 Fossil Global Exposition" in Basel. Anlässlich der Produktausstellung hat das Unternehmen nun zwei neue Smartwatches angekündigt. Die Q Wander und die Q Marshal kommen mit einem Stahlgehäuse daher – sowohl in einer 42 -mm- als auch in einer 46 mm-Ausführung. Zu den genauen Hardware-Spezifikationen schweigt sich der Hersteller aber noch aus.

"Platter Reifen", kabelloses Laden

So sind die Auflösung der Displays, die Akku-Kapazität oder der verbaute Prozessor bislang unbekannt. Android Police erfuhr auf Nachfrage bei Fossil jedoch, dass ein kleiner unterer Teil des Touchscreens der Q Wander und der Q Marshal wie bei der Moto 360 dauerhaft Schwarz ist – der sogenannte "platte Reifen". Beide Uhren sind mit einem Always-on-Display ausgestattet, das Uhrzeit, Anrufe und Benachrichtigungen dauerhaft anzeigt, ohne den Akku stark zu belasten.

Die beiden Wearables lassen sich jeweils kabellos aufladen, indem sie einfach auf einer Ladestation abgelegt werden. Die Preise der Q Wander und der Q Marshal beginnen bei 275 Dollar; der Europreis wird sich vermutlich bei dem der Q Founder einpendeln und um die 299 Euro betragen. Einen konkreten Erscheinungstermin für die Android Wear-Gadgets nannte Fossil bislang nicht – das Uhren-Duo soll aber im Laufe dieses Jahres 2016 erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi8 Lite: Herstel­ler preist Gaming-Eigen­schaf­ten an
Michael Keller
Zum Xiaomi Mi8 (Bild) sind Mitte September 2018 zwei Ableger erschienen
Das Xiaomi Mi8 Lite soll ein leistungsstarkes, günstiges Gaming-Smartphone sein. Kann der Hersteller diese Behauptung glaubhaft begründen?
iPhone Xs: Bald könnt ihr die Tiefen­schärfe beim Foto­gra­fie­ren einstel­len
Michael Keller
Die Kamera des iPhone Xs ermöglicht den sogenannten Bokeh-Effekt
Mit dem iPhone Xs könnt ihr bei Fotos nachträglich die Tiefenschärfe verändern. Das soll bald auch während der Aufnahme möglich sein.
Apple Watch Series 4: Neue Videos erklä­ren wich­tige Funk­tio­nen
Christoph Lübben1
Apple Watch Series 4
Die Appel Watch Series 4 ist nun im Handel erhältlich. Einige praktische Features stellt der Hersteller nun in mehreren Videos vor.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.