"Friends of Hue": Neue Schalter für Smart-Home-Lampen von Philips kommen

Mit Philips Hue könnt ihr euer Zuhause um Smart-Home-Lampen erweitern
Mit Philips Hue könnt ihr euer Zuhause um Smart-Home-Lampen erweitern(© 2018 CC: Unsplash/Brian Babb)

Philips holt sich für seine smarten Lampen neue Partner und erweitert sein Lichtsystem. Drei Hersteller arbeiten aktuell als "Friends of Hue" an intelligenten Schaltern, die mit den Smart-Home-Lampen kompatibel sein werden.

Mit den neuen Produkten von Feller, Niko und Vimar könnt ihr eure Philips Hue Lampen ein- oder ausschalten, die Beleuchtung dimmen oder besondere Lichtszenen abrufen. Die Schalter sind in unterschiedlichen Farben und Ausführungen erhältlich und mit bereits vorhandenen Schaltern und Steckdosen derselben Marke kombinierbar. Solltet ihr also bereits Produkte der drei Hersteller verwenden, müsst ihr keinen Stilbruch fürchten.

Zurück zur klassischen Bedienung

Philips sieht in den "Friends of Hue"-Schaltern sowohl die Möglichkeit, seine Hue-Produkte einer breiteren Kundengruppe zugänglich zu machen, aber auch bereits bestehende Steuerungsmöglichkeiten zu erweitern: Die smarten Lampen werden bisher hauptsächlich mit der Hue App, Sensoren, einem Dimmschalter, Sprachsteuerung und Zeitplänen bedient. "Mit den intelligenten Wandschaltern lassen sich Hue Lampen steuern, ohne die Stromversorgung des Systems zu unterbrechen", erläutert Evert Schaeffer, Leiter des Produktmanagements "Friends of Hue".

Die neuen Produkte stecken allerdings noch in der Entwicklung und werden erst ab dem vierten Quartal 2018 erhältlich sein. Informationen zu den Preisen gibt es noch keine. Bereits zum Sommer bietet Philips dagegen verschiedene smarte Lampen für den Außenbereich an, die zudem mit anderem Zubehör aus dem Hue-Ökosystem kompatibel sind.

Weitere Artikel zum Thema
Philips Hue und Ikea Trad­fri: Smart-Home-Lampen im Vergleich
Christoph Lübben
Ikea bietet die smarten Lampen Tradfri an, die mit Philips Hue sogar kompatibel sind
Zu den bekannteren Anbietern von smarten Lampen gehören Ikea Tradfri und Philips Hue. Zu welchem System ihr wann greifen solltet, erfahrt ihr hier.
Philips Hue: Smarte Lampen einrich­ten und mit Google Home kontrol­lie­ren
Christoph Lübben
Mit Lampen von Philips Hue könnt ihr auf Kommando für viel Stimmung sorgen
Philips Hue könnt ihr auch mit Google Home nutzen. Wir erklären euch, wie ihr die Lampen einrichtet und anschließend verwendet.
Philips Hue: Neue smarte Lampen für Fern­se­her, Wohnung und Garten
Guido Karsten
Die Philips Hue Play sorgt für Ambiente-Beleuchtung beim Fernsehen und Spielen
Philips hat vor der IFA und der Gamescom einen ganzen Katalog smarter Lampen angekündigt. Mit ihnen lässt sich ein ganzes Haus samt Garten ausstatten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.