Galaxy A5 (2017) und Galaxy A3 (2017): Samsung startet Verkauf

Her damit !30
Das Galaxy A5 (2017) ist nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt
Das Galaxy A5 (2017) ist nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt(© 2017 CURVED)

Wir haben das Galaxy A5 (2017) und das Galaxy A3 (2017) bereits unter die Lupe genommen, nun sind die neuen Mittelklasse-Smartphones von Samsung da: Wie der Hersteller in einer Pressemitteilung erklärt, können die Geräte nun in Deutschland vorbestellt werden, obwohl der Release bereits am 3. Februar erfolgen soll.

Wer jetzt ein Galaxy A5 (2017) oder ein Galaxy A3 (2017) vorbestellt, erhält es demnach also wahrscheinlich kaum früher als derjenige, der am Erscheinungstermin, also am Freitag, den 3. Februar, direkt zuschlägt. Wenn Ihr bisher vielleicht noch mit uns auf einen Deutschland-Release des noch etwas größeren Galaxy A7 (2017) gehofft habt, werdet Ihr Euch hingegen leider nach einer Alternative umsehen müssen.

Peach-Cloud exklusiv bei Samsung

Die neue A-Klasse für 2017 schnitt im Test ähnlich ab wie das A5 (2016) und das A3 (2016) aus dem vergangenen Jahr. Besonders das Design der Mittelklasse-Modelle überzeugt und auch die enthaltenen (Haupt-)Kameras wissen mit ordentlichen Fotos zu überzeugen. Wie auch schon im Vorjahr ist der Startpreis zum Release allerdings etwas hoch angesetzt, da die zuletzt erschienenen High-End-Modelle der S-Reihe mittlerweile kaum noch mehr kosten.

Am 3. Februar soll das Galaxy A3 (2017) mit einer Preisempfehlung von 329 Euro und in den Farben "Black-Sky", "Gold-Sand" und "Blue-Mist" auf den Markt kommen. Das Galaxy A5 (2017) gibt es ebenfalls ab diesem Datum und in denselben Farben. Der Preis liegt hier mit 429 Euro allerdings noch einmal 100 Euro höher. Das neue A5 soll zusätzlich ab dem 3. Februar exklusiv über den Online-Shop von Samsung auch in der Farbe "Peach-Cloud" erhältlich sein. In gut einem Monat, ab dem 6. März, soll dort auch das A3 (2017) in dieser Spezialfarbe zum Angebot gehören.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A5 (2017): Erste Nutzer erhal­ten Update auf Android Oreo
Christoph Lübben
Das Galaxy A5 (2017) erhält mit Android Oreo ein paar neue Features
Zumindest in Russland wird das Update auf Android Oreo für das Galaxy A5 (2017) schon verteilt. Schon bald könnte der Rollout in Deutschland starten.
Galaxy A5 (2016 und 2017) erhal­ten Sicher­heits­up­date für Februar
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2017) wird mit dem Februar-Update wieder ein Stückchen sicherer
Samsung verteilt wieder Updates für die Galaxy-A5-Modelle von 2016 und 2017. Die neue Software enthält Googles Sicherheitsupdates für Februar 2018.
Galaxy A5 (2017) erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Francis Lido
Samsung macht das Galaxy A5 (2017) sicherer
Samsung beginnt, das Sicherheitsupdate für das Galaxy A5 (2017) auszurollen. Unter anderem soll es vor Meltdown und Spectre schützen.