Galaxy A7 (2017) mit 16-MP-Frontkamera in Benchmark gesichtet

Her damit !16
Noch ist nicht bekannt, ob das Galaxy A7 (2017) dem 2016er-Modell ähnlich sehen wird
Noch ist nicht bekannt, ob das Galaxy A7 (2017) dem 2016er-Modell ähnlich sehen wird(© 2015 Samsung)

Ein Leak soll die Specs des Galaxy A7 (2017) verraten: Nachdem vor einigen Wochen bereits die angeblichen Hardware-Details zum Galaxy A5 (2017) im Netz gelandet sind – und somit die Bestätigung, das Samsung an einem neuen A-Team werkelt, folgt jetzt offenbar der "große Bruder", wie GSMArena berichtet.

Während das Galaxy A5 (2017) vermutlich mindestens mit einem 5,2-Zoll-Display kommen wird, soll das Galaxy A7 (2017) wie auch sein Vorgänger aus dem Jahr 2016 einen 5,5-Zoll-Bildschirm besitzen, der angeblich in Full HD auflöst. Davon abgesehen scheinen sich die kommenden A5- und A7-Ausgaben noch weniger zu unterscheiden, als es die 2016-Modelle taten.

Specs beinahe identisch

Während das Galaxy A7 (2016) noch 1 GB RAM mehr als das A5-Modell von 2016 besitzt, scheint dieser Unterscheid 2017 nicht mehr zu existieren. Das Galaxy A7 (2017) verfügt laut dem GFXBench-Datenbankeintrag angeblich über genauso viel Arbeitsspeicher wie das Galaxy A5 (2017): 3 GB. Als Prozessor ist ebenfalls bei beiden Geräten eine Octa-Core-CPU mit 1,82 GHz Taktung angegeben. Beim Galaxy A7 (2017) kommt als GPU die ARM Mali-T830 zum Einsatz. Es könnte durchaus sein, dass diese Grafikeinheit auch bei den anderen Modellen der 2017-A-Serie verbaut ist. Gleiches könnte für den angegebenen internen Speicher von 32 GB Größe gelten.

Wenn die Specs der Realität entsprechen, könnte das Galaxy A7 außerdem mit einer hochauflösenden 16-MP-Frontkamera ausgestattet sein, was Eure Selfies auf eine neue Qualitätsebene heben würde. Auf der Rückseite soll ebenfalls eine Kamera verbaut sein, die mit 16 MP auflöst. Schnell stellt sich hier die Frage: Welche davon ist nun eigentlich die "Hauptkamera"? Gewissheit werden wir darüber erst dann haben, wenn Samsung die 2017er A-Modellreihe offiziell vorstellt.

Die Galaxy A7 (2017)-Kamera ist offenbar auf Vorder- und Rückseite identisch(© 2016 GFXBench)

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten2
Naja !13Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.