Samsung Galaxy A5 (2016): Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Jan 2016

Das Samsung Galaxy A5 (2016) ist zwar ein Mittelklasse-Smartphone, seinem Premium-Pendant Galaxy S6 hinsichtlich der Bildschirmgröße aber überlegen: 5,2 Zoll misst der Screen in der Diagonalen. Die Inneren Werte sind zwar "nur" gehobener Durchschnitt, dafür versprüht die Hülle einen Hauch von Luxus.

[Update vom 22. Dezember, 18:30] Das Warten wird ein Ende haben, denn das Update auf Android Nougat soll im Januar 2017 kommen.

[Update vom 9. Dezember, 12:15] Ab April 2017 können sich Nutzer voraussichtlich auf das Update auf Android 7.0 Nougat einstellen.

[Update vom 4. November, 11:42] Das aktuelle Sicherheitsupdate wird ausgerollt: So werden unter anderem eine kritische Sicherheitslücke behoben sowie allgemeine Verbesserungen vorgenommen.

Edle Materialien

So ist der Rahmen des Galaxy A5 (2016) aus Metall gefertigt, während die Rückseite aus Glas besteht. Derartige Materialien bleiben sonst eher Topmodellen vorbehalten und dementsprechend gut schmiegt sich das Smartphone in die Hand.

In Sachen Rechenleistung braucht sich das Galaxy A5 (2016) ebenfalls nicht zu verstecken: Mit seinem Octa-Core-Prozessor Exynos 7580 und 2 GB RAM ist das Gerät im Benchmark nur geringfügig langsamer als LGs 2015er Aushängeschild LG G4.

Für Spiele geeignet

Die Bedienung geht dementsprechend flüssig von der Hand, während das Galaxy A5 (2016) auch aufwendigere Spiele wie etwa den Racer Asphalt 8 in der nativen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln flüssig darstellt.

Der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB und lässt sich per microSD-Karte erweitern. Damit dem Gerät nicht so schnell die Puste ausgeht, ist ein für diese Klasse ausreichend bemessener Akku mit der Kapazität von 2900 mAh verbaut.

Mit Fingerabdrucksensor und OIS

An Extras wartet das Galaxy A5 (2016) mit einem Fingerabdrucksensor im Home Button auf und besitzt einen optischen Bildstabilisator (OIS) für die 13-MP-Hauptkamera. Die 5-MP-Frontlinse muss ohne auskommen. An Verbindungsmöglichkeiten stehen WLAN ac sowie LTE Cat. 6. zur Verfügung.

Android 5.1 Lollipop ist als Betriebssystem samt TouchWiz-UI vorinstalliert; ein Update auf das aktuellere Android 6.0 Marshmallow ist noch nicht angekündigt, aber durchaus wahrscheinlich. Bei seinem Release Mitte Januar 2016 war das Galaxy A5 (2016) zum Preis von 429 Euro erhältlich.

Alle Spezifikationen
Größe144,8 x 71 x 7,3 mm
Gewicht155 g
Display5,2 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorExynos 7580
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 5.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
Farbeweiß, gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Micro-SD, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,6GHz
Grafik-ChipMali T-720
Akkuleistung2900 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung429 €
StatusErhältlich
MartkeinführungJan 2016

Preise mit Vertragsbindung

Artikel zu "Samsung Galaxy A5 (2016)"
Her damit !78Das Galaxy A3 und das Galaxy A5 von 2016 sollen mit Android Nougat ausgestattet werden
Galaxy A5 (2016): Rollout des Nougat-Upda­tes steht unmit­tel­bar bevor
Michael Keller

Im Internet ist ein Benchmark des Galaxy A5 (2016) aufgetaucht – mit Android Nougat. Der Rollout des Updates könnte also bald erfolgen.

Her damit !13Das Galaxy A5 (2016) erhält von Samsung immer noch regelmäßig Sicherheitsupdates
Galaxy A5 (2016) erhält Sicher­heits­up­date für Dezem­ber 2016

Für das Galaxy A5 (2016) rollt nun das Sicherheitsupdate für Dezember in Europa aus. Schon bald könnte aber schon die nächste Aktualisierung folgen.

Her damit !36Das Sonderangebot für Vorbesteller des Galaxy A5 (2017) lässt einen Release in wenigen Wochen erwarten
Galaxy A5 (2017) und A7 (2017): Preise gele­akt
Guido Karsten

Samsungs neue A-Klasse steht vor der Tür: Wie eine Werbeanzeige verrät, will der Hersteller das Galaxy A5 (2017) und A7 (2017) Anfang 2017 vorstellen.

Her damit !20So soll das Galaxy A5 (2017) einem Leak zufolge aussehen
Samsung könnte das Galaxy A5 (2017) am 5. Januar zeigen
Christoph Groth

Samsung verschickt Einladungen: Das Galaxy A5 (2017) sowie die übrigen 2017er Modelle der Smartphone-Familie werden zum Start der CES päsentiert.

Her damit !23Der Nachfolger des Galaxy A5 (2016) soll eine IP68-Zertifizierung besitzen
Galaxy A5 (2017): Neue A-Serie soll nach IP68 gegen Wasser geschützt sein
Michael Keller2

Die Mittelklasse erhält neue Premium-Features: Samsung-Smartphones wie das Galaxy A5 (2017) sollen gegen Wassser und Staub geschützt sein.

Her damit !16Das Galaxy A5 (2016) soll ebenfalls das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten
Galaxy A5 (2016): Neues Update soll "kriti­schen Fehler" besei­ti­gen

Das Galaxy A5 (2016) erhält ein neues Update: Mit der Firmware-Aktualisierung soll aber nur ein kritischer Fehler behoben werden.