Samsung Galaxy A5 (2016) erhält Sicherheitsupdate für Februar

Auf dem Galaxy A5 (2016) läuft immer noch Android 6.0 Marshmallow
Auf dem Galaxy A5 (2016) läuft immer noch Android 6.0 Marshmallow(© 2015 CURVED)

Keine Chance den Sicherheitslücken: Für das Galaxy A5 (2016) von Samsung rollt nun das Sicherheitsupdate für Februar 2017 aus. Wie üblich macht auch dieser Patch Dritten das Leben schwer, sich etwa über Exploits, Malware oder Viren Zugriff auf das System zu verschaffen.

Zumindest in den Niederlanden soll der Rollout für das Galaxy A5 (2016) begonnen haben, wie GalaxyClub berichtet. Deshalb ist davon auszugehen, dass das Sicherheitsupdate für Februar 2017 bald auch in weiteren Regionen Europas erscheint. Das Update ist rund 55 MB groß und kann daher auch unterwegs heruntergeladen werden, ohne dass Eure mobilen Daten stark belastet werden dürften.

Sony ist schneller

Um zu überprüfen, ob das Sicherheitsupdate bereits für Euer Galaxy A5 (2016) verfügbar ist, könnt Ihr unter Euren Einstellungen auch eine manuelle Suche nach Aktualisierungen durchführen. Neue Features oder sogar Android Nougat hat das Update leider nicht im Gepäck. Einem Zeitplan von Samsungs türkischer Webseite zufolge könnte die neue Android-Version Ende Mai 2017 für dieses Smartphone ausrollen.

Sony bereitet derweil womöglich schon den Rollout des Sicherheitsupdates für März 2017 vor. Der japanische Hersteller hat das letzte Sicherheitspaket bereits am 2. Februar zur Verfügung gestellt. Somit wurden mit dem Xperia XZ, dem X Compact, dem X und dem X Performance gleich vier Smartphones zum Monatsbeginn mit dem Update versorgt – knapp 26 Tage früher als das Galaxy A5 von 2016.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A3 und A5 (2016): Update behebt Akku­pro­bleme
Christoph Lübben
Das Galaxy A3 und das Galaxy A5 von 2016 dürften nach dem Update wieder wie gewohnt funktionieren
Ein Update für das Galaxy A3 und Galaxy A5 rollt derzeit in Europa aus. Dieses behebt einen Akku-Bug und den Absturz eines Dienstes.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy A5 (2016): Sicher­heits­up­date für März rollt in Europa aus
Michael Keller
Das Galaxy A5 (2016) hat mittlerweile einen Nachfolger erhalten
Samsung kümmert sich um seine Mittelklasse: Das Galaxy A5 (2016) erhält nun das Sicherheitsupdate für März 2017.