Von Galaxy S6 Edge Plus bis J5: Samsung verrät Zeitplan für Nougat-Updates

Peinlich !37
Für das Galaxy S6 Edge Plus könnte das Update auf Android Nougat noch im ersten Quartal 2017 erscheinen
Für das Galaxy S6 Edge Plus könnte das Update auf Android Nougat noch im ersten Quartal 2017 erscheinen(© 2015 CURVED)

Samsung bringt jedes Jahr viele neue Smartphones auf den Markt – und die wollen auch mit aktuellen Android-Updates versorgt werden. Wann Android Nougat im Jahr 2017 für Galaxy S6 Edge Plus, Galaxy J5 (2016) und Co. erscheinen soll, verrät uns nun ein Update-Zeitplan, der auf der türkischen Webseite von Samsung veröffentlicht wurde.

Hierzulande schreibt Samsung im Support-Bereich seiner Webseite leider nur, dass keine genauen Termine genannt werden können. In der Türkei bietet der Hersteller hingegen eine exakte Aufstellung aller Geräte samt des jeweiligen Datums, an dem das Update verfügbar sein soll. Wie dicht die dort genannten Termine an den deutschen Release-Zeiträumen liegen, ist zwar nicht gewiss. Der bereits erfolgte Rollout für das Galaxy S7 könnte aber Aufschluss darüber geben, wann Besitzer der übrigen Smartphones auch hierzulande Android Nougat herunterladen können.

Updates für Galaxy J-Modelle erst in der zweiten Jahreshälfte

Samsungs Galaxy S7 und S7 Edge erhielten in der Türkei das Update mit Android Nougat pünktlich nach Plan vor etwa einer Woche und damit zwei Wochen nach den Geräten in Deutschland. Sollten die übrigen Termine für die Türkei ähnlich dicht an den Deutschen Release-Zeiträumen liegen, könnten hiesige Besitzer eines Galaxy S6 und S6 Edge womöglich schon bald den Download starten. Laut des Zeitplans sollen die Geräte die Aktualisierung am 27. Februar 2017 erhalten, das Galaxy S6 Edge Plus soll zwei Wochen später bedient werden.

Samsungs Galaxy A3 und A5 von 2016 sollen demnach am 24. April beziehungsweise am 22. Mai ihre neue Software erhalten. Die ein Jahr älteren Ableger der A-Reihe sowie das Galaxy J7 von 2016 will Samsung laut des Zeitplans Ende Juli mit dem Update versorgen, bevor im Ende August das Galaxy J7 von 2015 an die Reihe kommt. Mitte September folgt demzufolge das Galaxy J5 von 2016, Besitzer des älteren J5 von 2015 müssen sich sogar bis Anfang Oktober gedulden.

Nur zwei Tablets werden versorgt

Wer ein Samsung-Tablet sein Eigen nennt und auf das Update mit Android Nougat wartet, besitzt hoffentlich ein Galaxy Tab S2 oder ein Tab A 10.1. Nur diese beiden Modelle will Samsung nämlich dem Zeitplan zufolge mit der neuen Version von Googles Betriebssystem ausstatten. Das Tab S2, dessen Nachfolger bereits Ende Februar beim MWC vorgestellt werden soll, könnte demnach Mitte Mai die Software erhalten. Besitzer eines Galaxy Tab A 10.1 müssen sich noch bis Mitte Juli gedulden.

Auch wenn der türkische Update-Zeitplan von Samsung einiger maßen mit dem in Deutschland übereinstimmen sollte, kann es natürlich zu Verzögerungen im Ablauf kommen. Nicht selten erklären Hersteller noch kurz vor einem geplanten Release, dass Software-Updates erst später erscheinen. Hinzu kommt, dass je nach Mobilfunkanbieter Aktualisierungen früher oder später eintreffen. Wer also gespannt auf Android Nougat wartet, sollte die angegebenen Daten nur als groben Richtwert betrachten.

Samsung hat auf seiner türkischen Webseite einen Update-Zeitplan für Android Nougat veröffentlicht(© 2017 Samsung)

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !8Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen5
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.