Galaxy Home: Samsung soll auch günstigeren Mini-Smart-Speaker planen

Bixby soll in Zukunft auch Smart Speaker von Samsung antreiben
Bixby soll in Zukunft auch Smart Speaker von Samsung antreiben(© 2018 CURVED)

Vor Monaten hat Samsung seinen ersten Smart Speaker, den Galaxy Home, vorgestellt. Obwohl das Gerät noch nicht einmal auf dem Markt ist, arbeitet der Hersteller wohl schon an einem Ableger. Stimmen die Gerüchte, begibt Samsung sich auf einen ähnlichen Pfad wie Amazon und Google.

Wie Samsung während der Vorstellung des Galaxy Home deutlich machte, handelt es sich bei dem erstem Smart Speaker des Unternehmens um ein Premium-Produkt. Nutzer können also wohl davon ausgehen, dass es preislich zum Start eher an Apples Homepod (349 Euro) als an Amazons Echo Dot (59,99 Euro) angelehnt ist. SamMobile zufolge arbeitet Samsung nun aber auch an einer günstigeren Variante des Gerätes.

Weitere Lautsprecher möglich

Der Galaxy Home trägt die Modellnummer SM-V510. Der günstigere Ableger soll die Nummer SM-V310 tragen. Ob der Hersteller auch ein Gerät plant, dessen Modellnummer und Preis sich zwischen den beiden ansiedeln, ist nicht bekannt. Dem Bericht nach soll lediglich klar sein, dass auch Samsungs günstigerer Smart Speaker in der Farbe Schwarz erhältlich sein wird.

Wie groß der preisliche Unterschied zwischen den beiden Bixby-Lautsprechern ausfallen wird, ist ebenso unklar wie die technischen Unterschiede. Sollte sich der vermeintliche Galaxy Home Mini aber preislich in der Umgebung eines Google Home Mini (69 Euro) einordnen, wäre beispielsweise der Wegfall des Subwoofers denkbar. Genaueres erfahren wir womöglich schon am 8. Januar, wenn die CES 2019 in Las Vegas startet.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A50: Vorsicht – Update legt Finger­ab­druck­sen­sor lahm
Francis Lido
Das Galaxy A50 ist eigentlich ein empfehlenswertes Smartphone
Besitzer des Samsung Galaxy A50 müssen aufpassen. Das jüngste Update beschert Probleme mit dem Fingerabdrucksensor.
Samsung Galaxy S10: Vierte Android-10-Beta in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido
UPDATEHer damit !10Die Android-10-Beta kommt auf alle Modelle der Galaxy-S10-Reihe
Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e bekommen derzeit die Beta zu Android 10. In Kürze soll die Testversion auch erste Geräte in Deutschland erreichen.
Galaxy Note 11: Sorgt diese Design-Ände­rung für noch mehr Bild­flä­che?
Francis Lido
Weg damit !6Das Galaxy Note 11 erhält wohl ein deutlich kleineres Punch Hole als der Vorgänger (Bild)
Bei Galaxy Note 11 und Co. könnte die Frontkamera enorm platzsparend untergebracht sein. Das ließe mehr Platz für die eigentliche Bildfläche.