Galaxy Note 4: Update auf Android 6.0 Marshmallow vorzeitig ausgerollt

Her damit !144
Nach dem Update auf Android 5.1.1. Lollipop scheint nun Marshmallow für das Galaxy Note 4 auszurollen
Nach dem Update auf Android 5.1.1. Lollipop scheint nun Marshmallow für das Galaxy Note 4 auszurollen(© 2015 CURVED)

Update für das Samsung Galaxy Note 4: Es scheint, als wäre mit Android 6.0 Marshmallow die neueste Version des Betriebssystems bereits auf einigen Geräten des Note 4 angekommen. Offenbar hat Samsung das Update aus Versehen ausgerollt.

So soll das Update schon auf dem Galaxy Note 4 mancher Besitzer angekommen sein, berichtet SamMobile unter Berufung auf die ungarische Webseite NapiDroid. Auf deren Note 4 sei die Firmware mit der Nummer N910FXXU1DOL3X installiert – laut SamMobile tatsächlich eine offizielle Ausführung von Android 6.0 Marshmallow. Bei dem Rollout könnte es sich um ein Versehen von Samsung handeln; oder das Unternehmen aus Südkorea habe den Rollout des Updates gestartet, um für die nachlässige Update-Politik der letzten Zeit zu entschädigen.

Kurz nach dem Update auf Android 5.1.1

Es ist noch nicht lange her, dass Samsung das Galaxy Note 4 mit Android 5.1.1 Lollipop ausgestattet hat – und dieser Rollout lief offenbar alles andere als flüssig. So mussten Besitzer des Phablets in manchen Regionen wesentlich länger warten als in anderen, bis das Update verfügbar wurde: Nach Russland und den USA kamen die europäischen Märkte im Sommer 2015 erst nach und nach an die Reihe.

Gerade vor diesem Hintergrund erscheint es merkwürdig, dass Samsung nun bereits Android 6.0 Marshmallow für das Galaxy Note 4 zur Verfügung stellt – noch dazu durch die Hintertür. Das Update bringt ersten Berichten zufolge vor allem Verbesserungen der Performance mit sich. Außerdem stellt es ein Feature des Galaxy Note 5 auf dem Vorgänger zur Verfügung: Sobald Ihr den S Pen aus der Halterung zieht, könnt Ihr nun sofort Notizen anfertigen. Das Update beinhaltet außerdem eine neuere Version der Benutzeroberfläche TouchWiz.

Wenn Ihr ein Galaxy Note 4 besitzt, solltet Ihr Euch noch nicht zu früh freuen: Selbst wenn Samsung den Rollout von Android 6.0 Marshmallow jetzt startet, kann es eine Weile dauern, bis die aktuelle Version des OS auf allen Geräten angekommen ist.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller10
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.
Galaxy Note 4 erhält großes Soft­ware-Update inklu­sive März-Sicher­heits­patch
Christoph Lübben7
Supergeil !31Das Update soll sogar die Akkulaufzeit des Galaxy Note 4 erhöhen
Alt, aber nicht veraltet: Das Galaxy Note 4 aus dem Jahr 2014 erhält ein größeres Update, das nicht nur den Sicherheitspatch für März 2017 enthält.
Galaxy Note 4 und Note Edge erhal­ten Septem­ber-Sicher­heits­up­date
Guido Karsten1
Her damit !16Das Galaxy Note Edge erhält auch knapp zwei Jahre nach Release Sicherheitsupdates
Auch ältere Flaggschiffe erhalten von Samsung Sicherheitsupdates: Für das Galaxy Note Edge und das Note 4 kommt nun der September-Patch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.