Galaxy Note 4: Update auf Android Lollipop startet bald

Her damit !191
Android 5 Lollipop sollte schon bald für das Galaxy Note 4 veröffentlicht werden
Android 5 Lollipop sollte schon bald für das Galaxy Note 4 veröffentlicht werden(© 2014 CURVED Montage)

Für das Galaxy S5 hat Samsung das Update auf Android 5.0 Lollipop mittlerweile auf den Weg gebracht, doch wann startet der Rollout für das Galaxy Note 4? Eine Roadmap des französischen Mobilfunkanbieters SFR sowie ein Tweet des Schweizer SmartDroid-Redakteurs Daki lassen vermuten, dass das Update jederzeit gestartet werden könnte.

SFR hatte bereits im Dezember eine aktuelle Roadmap veröffentlicht, laut der Besitzer eines Samsung Galaxy Note 4 im Januar mit dem Update auf Android 5.0 Lollipop rechnen dürfen. Das Zeitfenster wirkt auch nicht unrealistisch, hieß es doch auch in der Gerüchteküche, dass die neue Software Anfang 2015 für das Galaxy Note 4 und Note 3 und nach dem Update für das Galaxy S5 erscheinen werde.

Startet der Rollout noch am 23. Januar?

Zwar würde es, um die Ansage von SFR einzuhalten, natürlich reichen, Android 5 Lollipop für das Galaxy Note 4 in der nächsten und damit letzten Januar-Woche auszurollen. Doch spendet ein Tweet von @DakiX Hoffnung, dass Samsung schon früher den Schalter umlegt. Bei Twitter schrieb der Tech-Redakteur: "Galaxy Note 4-Nutzer, lasst mich sagen: Es startet bald. Sehr Bald :-) #Lollipop"

Könnte Samsung also die Arbeiten am Update für sein aktuelles 5,7-Zoll-Phablet abgeschlossen haben, so dass Android 5.0 Lollipop bereits zum Wochenende für das Galaxy Note 4 ausgerollt wird? Wir sind mehr als nur gespannt und wetten, dass es dem einen oder anderen Besitzer des Stylus-bewehrten High-End-Smartphones nicht anders geht. Wenn Ihr das Update bereits herunterladen könnt, dürft Ihr Euch natürlich wie immer gern über die Kommentar-Funktion bemerkbar machen.

Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp verrät aus Verse­hen Video-Tele­fo­nie für Grup­pen
Michael Keller
WhatsApp könnte bald Telefonate mit ganzen Gruppen ermöglichen
WhatsApp hat das Live-Standort-Feature angekündigt – und dabei aus Versehen auch einen Hinweis auf Video-Telefonie für Gruppen geliefert.
iPhone X soll Smart­phone-Bran­che zum Aufschwung verhel­fen
Christoph Lübben2
Das iPhone X soll sich im Jahr 2018 gut verkaufen
Die Smartphone-Verkäufe sollen 2018 steigen. Grund dafür sei auch das November 2017 kommende iPhone X.
Apple TV erwei­tert univer­selle Suche um Apple Music
Francis Lido
Auch deutsche Apple-TV-Nutzer finden über die universelle Suche nun Apple-Music-Inhalte
Apple hat die universelle Suche für Apple TV optimiert. In Deutschland findet sie nun auch Apple-Music-Inhalte.