Galaxy Note 7: Always-On-Display erhält Musikplayer-Update

Her damit !30
Das Always-On-Display des Galaxy Note 7 zeigt nun auch Song-Infos an
Das Always-On-Display des Galaxy Note 7 zeigt nun auch Song-Infos an(© 2016 YouTube/Samsung_Newsroom)

Das Galaxy Note 7 hat ein Update für das Always-On-Display erhalten. Einmal installiert, hält Euch die Anzeige nun auch über den aktuell abgespielten Song auf dem Laufenden. Vorerst funktioniert das allerdings nur mit der nativen Musik-App, wie Phone Arena berichtet.

Wie das Feature aussieht, hat Samsung bereits in einem Trailer zum Always-On-Display des Galaxy Note 7 Anfang August gezeigt: Unter Datum, Uhrzeit und verbleibendem Akkustand ist nun der jeweils abgespielte Songtitel dauerhaft zu sehen. Darunter befinden sich vier Buttons wie Play und Stop. Zwar funktioniert das Ganze vorerst nur mit der vorinstallierten App, die Funktion steht Entwicklern aber offen.

Offene Schnittstelle für Entwickler

Solltet Ihr also einen Musik-Streamingdienst wie Spotify nutzen, könnte es sein, dass ein entsprechendes Update der Macher ebenfalls Always-On-Unterstützung für das Galaxy Note 7 bringt. Bleibt die Frage, ob das Feature irgendwann auch für das Galaxy S7 und S7 Edge als Update nachgereicht wird. Bislang gibt es aber keine Hinweise darauf, dass das irgendwann geschehen wird, weshalb zunächst wohl nichts zu erwarten ist.

Apropos Update: Gerade hat Google Android 7.0 Nougat offiziell für Nexus-Geräte und das Pixel C veröffentlich. Mitte August heißt es seitens Samsung, dass diese Betriebssystem-Aktualisierung für das Galaxy Note 7 frühestens in zwei bis drei Monaten erscheinen werde. Nougat sollte daher also spätestens Mitte November für das Stylus-Phablet bereitstehen.


Weitere Artikel zum Thema
Dual-Kamera des LG G6 löst mit zwei mal 13 Mega­pi­xel auf
Das Foto soll das LG G6 mit Dual-Kamera zeigen
LG veröffentlicht auf seinem Blog neue Informationen zum LG G6: Demnach lösen die Weitwinkel-Linsen der Dual-Kamera mit jeweils 13 MP auf.
Samsung könnte an Galaxy Book mit Windows 10 arbei­ten
Das Galaxy TabPro S könnte einen Nachfolger mit anderer Bezeichnung erhalten
Präsentiert Samsung im Rahmen des MWC 2017 noch ein Tablet? Eine im Windows Store aufgetauchte Software deutet auf ein Galaxy Book hin.
Samsungs Galaxy S8-Chip soll Exynos 9810 heißen
1
Das Galaxy S8 (hier im Konzept) wird auch mit Exynos-Chipsatz ausgeliefert
Der neue High-End-Chipsatz für das Galaxy S8 soll Exynos 9810 heißen. Gerüchten zufolge plant Samsung zwei verschiedene Varianten.