Galaxy Note 7 Edge wird wohl bereits am 2. August vorgestellt

Naja !16
Das Unpacked-Event zum Galaxy Note 7 Edge soll am 2. August stattfinden
Das Unpacked-Event zum Galaxy Note 7 Edge soll am 2. August stattfinden(© 2016 SamMobile)

Samsung Galaxy Note 7 oder 7 Edge: Der Name für das nächste Top-Phablet aus Südkorea ist noch nicht bekannt – allerdings scheint nun festzustehen, wann das Smartphone der Öffentlichkeit vorgestellt wird: Anfang August 2016.

"The next edge ist just around the corner", ist auf dem Teaser unter der Überschrift "Galaxy Unpacked 2016" zu lesen, den SamMobile veröffentlicht hat. Frei übersetzt bedeutet dies so viel wie "Das nächste Edge ist gleich um die Ecke" – eine Anspielung auf die um die Seiten gebogenen Display-Kanten, über die das Galaxy Note 7 Edge verfügen soll. Als Datum für die Veranstaltung wird der 2. August 2016 angegeben, der Ort ist offenbar das Lincoln Center in New York.

Irisscanner und IP68

Vor nicht allzu langer Zeit hatte der Leak-Experte Evan Blass aka @evleaks vorhergesagt, dass Samsung das Galaxy Note 7 Edge in den ersten Tagen des Monats August präsentieren würde. Sollte der nun veröffentlichte Teaser echt sein, hätte Blass wieder einmal Recht behalten. Weitere geleakte Teaser scheinen auch zu bestätigen, dass das Phablet als Kennziffer die "7" erhält, obwohl eigentlich die "6" an der Reihe ist. Mit der Namensgebung will Samsung das Lineup seiner Vorzeigemodelle vereinheitlichen, die im selben Jahr erscheinen. Unklar ist allerdings bislang, ob auch ein "Edge" im Namen vorkommen wird.

Das Galaxy Note 7 Edge soll über ein 5,8-Zoll-Display mit QHD-Auflösung verfügen und vom Snapdragon 823 angetrieben werden. Als besondere Features sind zum Beispiel ein Irisscanner und IP68-Zertifizierung im Gespräch; außerdem sollen Nutzer auf den Display-Kanten mit dem S Pen schreiben können. Alle aktuellen Gerüchte zum High-End-Phablet findet Ihr in unserer Übersicht zum Thema.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Recy­cling soll 157 Tonnen "rares Metall" brin­gen
Christoph Lübben2
Das Galaxy Note 7 (hier im Teardown) wird von Samsung in seine Einzelteile zerlegt und recycelt
Das Galaxy Note 7 als Goldquelle: Samsung will die verbleibenden Einheiten recyceln und mehrere Tonnen an seltenen Metallen wie Gold zurückgewinnen.
Galaxy Note FE im Tear­down: So viel Note 7 steckt in der Neuauf­lage
Michael Keller1
So sehen die einzelnen Komponenten des Samsung Galaxy Note Fe aus
Vor Kurzem erst hat Samsung das Galaxy Note FE veröffentlicht – iFixit hat die "Fan Edition" des Galaxy Note 7 bereits in seine Einzelteile zerlegt.
Galaxy Note FE ist offi­zi­ell: Samsung bestä­tigt Mark­start im Juli
Michael Keller29
Her damit !15Das Galaxy Note FE kommt mit dem smarten Assistenten Bixby
Samsung hat das Galaxy Note FE offiziell angekündigt: Die generalüberholte Version des Phablets wird noch Anfang Juli erhältlich sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.