Galaxy Note 7: Leak bestätigt den Gerätenamen

Her damit !31
Samsung überspringt die "6" offenbar wirklich
Samsung überspringt die "6" offenbar wirklich(© 2016 Twitter.com/evleaks)

"Oh, das Galaxy Note 7 ist ja schön schnell, aber auch nicht unbedingt billig. Dürfte ich einmal das Vorgängermodell sehen?" Mit dieser Frage könnten Verkäufer in Elektronikmärkten schon bald konfrontiert werden. Richtige Antworten wären wohl "Das gibt es nicht", "Das gibt es hierzulande nicht" oder "Aber das ist schon zwei Jahre alt". 

Das letzte Samsung-Phablet mit Eingabestift, das in Deutschland erschien, ist das Galaxy Note 4. Zwei Jahre später soll nun wirklich das Galaxy Note 7 kommen, wie der Leak-Experte Evan Blass alias "@evleaks" bei Twitter berichtet. In seinem Tweet schreibt er übersetzt lediglich "Bestätigt!" und zeigt dazu ein Bild mit dem Schriftzug "Samsung Galaxy Note 7", der wirkt, als sei er direkt von der offiziellen Samsung-Webseite geleakt worden.

Release im August

Damit dürfte es also sicher sein, dass der koreanische Hersteller Anfang August wirklich das Note 7 und nicht etwa das Note 6 ankündigen wird. Gerüchten zufolge soll Samsungs Präsentation am 2. August erfolgen. Mit einem Release wird bereits zur Mitte des Monats gerechnet.

Auf diese Weise sollten Interessenten noch etwas Zeit haben, von möglichen Vorbestellerangeboten zu profitieren. Selbst zum Preis gibt es zumindest schon unbestätigte Gerüchte: Demnach werde Samsung das Phablet zu einem Startpreis von 799 Euro anbieten. Alle weiteren Informationen zum 5,8-Zoll-Gerät findet Ihr in unserer Info-Sammlung zum Galaxy Note 7.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsungs Update gegen Rotstich-Display ist da
Einige Modelle des Galaxy S8 und S8 Plus haben ein Display mit Rotstich
Schluss mit Rotstich: Einige Modelle des Galaxy S8 haben ein rötlich gefärbtes Display. Ein ausrollendes Update soll das nun durch eine Option ändern.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
3
Her damit !7Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.