Galaxy Note 7: Neue Farbvarianten nach Rückrufaktion?

Her damit !43
In Deutschland gibt es das Galaxy Note 7 nur in Schwarz, Silber und Blau – das könnte sich aber ändern
In Deutschland gibt es das Galaxy Note 7 nur in Schwarz, Silber und Blau – das könnte sich aber ändern(© 2016 CURVED)

Die Meldung über explodierende Akkus des Galaxy Note dürfte dem Image von Samsung geschadet haben. Neue Farben sollen dem Vertrauensverlust entgegenwirken – genauer gesagt: neue Farbvarianten für das Phablet.

Dabei handelt es sich um ein Gerücht, das laut Korea Herald angeblich von Brancheninsidern stammt. Eigentlich ist das Galaxy Note 7 in vier Farben erhältlich: Black Onyx, Gold Platinum, Coral Blue und Silver Titanium. Nur findet sich dieses Spektrum aktuell nicht in jedem Land. Während in Korea die Black Onyx-Variante noch nicht erhältlich ist, soll die Coral Blue-Edition in Indien gar nicht erst erscheinen. In Deutschland sowie in den USA könnt Ihr das Phablet nicht in Gold Platinum vorbestellen.

Schwarz ist das neue Schwarz

Diese Farb-Politik soll natürlich einen Sinn haben: Während in einigen Ländern die Farbe Schwarz angeblich eher einem Premium-Phablet zugeordnet wird, soll es in anderen Ländern beinahe so viele schwarze Smartphones auf dem Markt geben, dass diese Variante eher inflationär und weniger besonders wirkt. Trotzdem soll auch in Korea die Nachfrage nach Black Onyx sehr hoch sein – unabhängig davon, ob die Farbe den Glanz eines Premium-Produktes in diesem Land ausstrahlt oder nicht.

Laut der anonymen Quelle von Korea Herald soll Samsung nun planen, die fehlenden Farben in den betroffenen Ländern nachträglich anzubieten. Somit könnte uns auch in Deutschland doch noch ein Galaxy Note 7 in Gold Platinum erwarten. Angeblich soll sich der Smartphone-Entwickler dadurch eine Steigerung der Verkäufe sowie eine Rückgewinnung des Kundenvertrauens erhoffen – was nach der teuren Rückruf-Aktion wohl gelegen käme.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Recy­cling soll 157 Tonnen "rares Metall" brin­gen
Christoph Lübben2
Das Galaxy Note 7 (hier im Teardown) wird von Samsung in seine Einzelteile zerlegt und recycelt
Das Galaxy Note 7 als Goldquelle: Samsung will die verbleibenden Einheiten recyceln und mehrere Tonnen an seltenen Metallen wie Gold zurückgewinnen.
Galaxy Note FE im Tear­down: So viel Note 7 steckt in der Neuauf­lage
Michael Keller1
So sehen die einzelnen Komponenten des Samsung Galaxy Note Fe aus
Vor Kurzem erst hat Samsung das Galaxy Note FE veröffentlicht – iFixit hat die "Fan Edition" des Galaxy Note 7 bereits in seine Einzelteile zerlegt.
Galaxy Note FE ist offi­zi­ell: Samsung bestä­tigt Mark­start im Juli
Michael Keller29
Her damit !15Das Galaxy Note FE kommt mit dem smarten Assistenten Bixby
Samsung hat das Galaxy Note FE offiziell angekündigt: Die generalüberholte Version des Phablets wird noch Anfang Juli erhältlich sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.