Galaxy Note 7: Samsung-Webseite enthält bereits die Modellnummer

Her damit !19
Es gibt bereits ziemlich genaue Informationen über das Aussehen des Galaxy Note 7
Es gibt bereits ziemlich genaue Informationen über das Aussehen des Galaxy Note 7(© 2016 Twitter/OnLeaks)

Das Samsung Galaxy Note 7 naht – und der koreanische Hersteller steckt offenbar schon mitten in den Vorbereitungen für den Release. Wie PhoneArena herausfand, ist die Modellnummer des neuen High-End-Phablets offenbar bereits auf Samsungs offizieller Webseite zu sehen.

Damit Webseiten auf mobilen Endgeräten wie Smartphones korrekt angezeigt werden, gibt es sogenannte User-Agent-Profile. Diese gehören zur jeweiligen Webseite und enthalten zu vielen verschiedenen Geräten einige technische Informationen. Samsungs eigene Webseite enthält auch solche Profile – und seit Kurzem offenbar auch eines für das kommende Galaxy Note 7.

SM-N930F

Auch wenn Samsung mittlerweile über etliche Galaxy-Gerätereihen verfügt, die zum Teil nur in bestimmten Regionen angeboten werden, folgen die verwendeten Modellnummern der vielen Smartphones doch einem nachvollziehbaren Muster. Von diesem lässt sich beispielsweise auch ableiten, dass sich hinter dem Gerät mit der Nummer "SM-N930F" das neue Galaxy Note 7 verbergen sollte.

Zu eben diesem Modell enthält Samsungs Webseite auch ein passendes User-Agent-Profile. Einzig merkwürdig scheint nur, dass es für das Modell "SM-N935G" offenbar keinen passenden Eintrag auf der Webseite gibt. Dieses Gerät wurde vor wenigen Wochen gesichtet und für den Edge-Ableger des neuen Phablets gehalten. Vielleicht könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass Samsung wirklich nur ein Modell unter dem Namen Galaxy Note 7 veröffentlichen möchte.

Samsung hat offenbar bereits ein passendes User Agent Profile für das Galaxy Note 7 angelegt(© 2016 Samsung)
Weitere Artikel zum Thema
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido4
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
CURVED/labs: Wie ein größe­res iPhone X+ ausse­hen könnte
CURVED labs3
iPhone XS neben iPhone X und iPhone X+
Ein iPhone X kommt selten allein: Wir haben uns gefragt, wie eine größere und eine kleinere Variante von Apples neuem Flaggschiff aussehen könnten.
Schnit­tig wie ein Model S: So könnte ein Tesla-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten
Concept Creator YouTube Tesla Phone
Tesla ist derzeit in aller Munde. Passend dazu haben Konzept-Designer sich nun überlegt, wie ein Smartphones des Autobauers aussehen könnte.