Galaxy Note 7: Samsung-Webseite enthält bereits die Modellnummer

Her damit !19
Es gibt bereits ziemlich genaue Informationen über das Aussehen des Galaxy Note 7
Es gibt bereits ziemlich genaue Informationen über das Aussehen des Galaxy Note 7(© 2016 Twitter/OnLeaks)

Das Samsung Galaxy Note 7 naht – und der koreanische Hersteller steckt offenbar schon mitten in den Vorbereitungen für den Release. Wie PhoneArena herausfand, ist die Modellnummer des neuen High-End-Phablets offenbar bereits auf Samsungs offizieller Webseite zu sehen.

Damit Webseiten auf mobilen Endgeräten wie Smartphones korrekt angezeigt werden, gibt es sogenannte User-Agent-Profile. Diese gehören zur jeweiligen Webseite und enthalten zu vielen verschiedenen Geräten einige technische Informationen. Samsungs eigene Webseite enthält auch solche Profile – und seit Kurzem offenbar auch eines für das kommende Galaxy Note 7.

SM-N930F

Auch wenn Samsung mittlerweile über etliche Galaxy-Gerätereihen verfügt, die zum Teil nur in bestimmten Regionen angeboten werden, folgen die verwendeten Modellnummern der vielen Smartphones doch einem nachvollziehbaren Muster. Von diesem lässt sich beispielsweise auch ableiten, dass sich hinter dem Gerät mit der Nummer "SM-N930F" das neue Galaxy Note 7 verbergen sollte.

Zu eben diesem Modell enthält Samsungs Webseite auch ein passendes User-Agent-Profile. Einzig merkwürdig scheint nur, dass es für das Modell "SM-N935G" offenbar keinen passenden Eintrag auf der Webseite gibt. Dieses Gerät wurde vor wenigen Wochen gesichtet und für den Edge-Ableger des neuen Phablets gehalten. Vielleicht könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass Samsung wirklich nur ein Modell unter dem Namen Galaxy Note 7 veröffentlichen möchte.

Samsung hat offenbar bereits ein passendes User Agent Profile für das Galaxy Note 7 angelegt(© 2016 Samsung)

Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.
Google Allo: Update bringt Chrome Custom Tabs und verspricht Span­nen­des
Marco Engelien
Her damit !5Allo
Google Allo erhält das Update auf die Version 5.0. In der könnt Ihr Links direkt im Messenger öffnen. Ein spannenderes Feature kommt erst später.