Galaxy Note 7: Samsung-Webseite enthält bereits die Modellnummer

Her damit !19
Es gibt bereits ziemlich genaue Informationen über das Aussehen des Galaxy Note 7
Es gibt bereits ziemlich genaue Informationen über das Aussehen des Galaxy Note 7(© 2016 Twitter/OnLeaks)

Das Samsung Galaxy Note 7 naht – und der koreanische Hersteller steckt offenbar schon mitten in den Vorbereitungen für den Release. Wie PhoneArena herausfand, ist die Modellnummer des neuen High-End-Phablets offenbar bereits auf Samsungs offizieller Webseite zu sehen.

Damit Webseiten auf mobilen Endgeräten wie Smartphones korrekt angezeigt werden, gibt es sogenannte User-Agent-Profile. Diese gehören zur jeweiligen Webseite und enthalten zu vielen verschiedenen Geräten einige technische Informationen. Samsungs eigene Webseite enthält auch solche Profile – und seit Kurzem offenbar auch eines für das kommende Galaxy Note 7.

SM-N930F

Auch wenn Samsung mittlerweile über etliche Galaxy-Gerätereihen verfügt, die zum Teil nur in bestimmten Regionen angeboten werden, folgen die verwendeten Modellnummern der vielen Smartphones doch einem nachvollziehbaren Muster. Von diesem lässt sich beispielsweise auch ableiten, dass sich hinter dem Gerät mit der Nummer "SM-N930F" das neue Galaxy Note 7 verbergen sollte.

Zu eben diesem Modell enthält Samsungs Webseite auch ein passendes User-Agent-Profile. Einzig merkwürdig scheint nur, dass es für das Modell "SM-N935G" offenbar keinen passenden Eintrag auf der Webseite gibt. Dieses Gerät wurde vor wenigen Wochen gesichtet und für den Edge-Ableger des neuen Phablets gehalten. Vielleicht könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass Samsung wirklich nur ein Modell unter dem Namen Galaxy Note 7 veröffentlichen möchte.

Samsung hat offenbar bereits ein passendes User Agent Profile für das Galaxy Note 7 angelegt(© 2016 Samsung)

Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 – Octo­pus? Google versteckt Easter Egg in Test­ver­sion
Michael Keller
Der finale Name von Android O ist bislang nicht bekannt
Unter welchem Namen wird Google Android O veröffentlichen? In der Developer Preview 4 ist möglicherweise ein Hinweis zu finden.
Galaxy J7 Nxt kommt auch nach Europa
Das Galaxy J7 Nxt besitzt ein Gehäuse aus Plastik
Samsung plant den Release seines Einsteiger-Smartphones Galaxy J7 Nxt auch in Europa: In diesen Ländern soll das Gerät erscheinen.
Android O: Devel­oper Preview 4 ist für Pixel und Nexus erschie­nen
Michael Keller
Android O soll noch im Sommer 2017 offiziell erscheinen
Google hat die Developer Preview 4 von Android O veröffentlicht. Entwickler können die Vorabversion auf Pixel- und Nexus-Geräten testen.