Galaxy Note 7 wird bereits knapp: Release in einigen Ländern verschoben

Her damit !82
In Deutschland soll das Galaxy Note 7 immer noch am 2. September erscheinen
In Deutschland soll das Galaxy Note 7 immer noch am 2. September erscheinen(© 2016 CURVED)

Das könnte selbst Samsung überrascht haben: Für das Galaxy Note 7 scheint es so viele Vorbestellungen zu geben, dass der Release in einigen Ländern nun verschoben wird. Deutschland gehört bisher noch nicht dazu.

Wir wissen nicht, ob es am Gerät selbst oder am Werbespot mit Christoph Waltz liegt, doch das Samsung Galaxy Note 7 scheint ziemlich beliebt zu sein. Laut SamMobile wird der Release in einigen Ländern wegen der hohen Nachfrage verschoben. Auch unsere Nachbarn, die Niederländer, müssen sich nun etwas länger gedulden, bis das Phablet in den Regalen steht. Allerdings ist das Gerät dort noch nicht einmal vorbestellbar. Samsung verkündete auf seiner niederländischen Twitter-Seite, dass man "mit einer hohen Nachfrage rechnet und der Release um eine Woche verschoben wird". Als neuen Termin nennt das koreanische Unternehmen den 9. September.

Neuer Termin auch für Deutschland?

In Malaysia wurde der Release ebenfalls verschoben. Hier konnte das Phablet allerdings schon vorbestellt werden. Ursprünglich sollte das Galaxy Note 7 dann im August erscheinen. Doch Samsung  hat bekannt gegeben, dass der Veröffentlichungstermin auf den September geschoben wird – ohne ein exaktes Datum zu nennen. Auch hier heißt es, dass die Verzögerung der hohen Nachfrage geschuldet sei.

Noch ist nicht klar, ob es auch in weiteren Ländern zu Verschiebungen kommen wird – das werden erst die weiteren Vorbesteller-Zahlen zeigen. In Südkorea hat Samsung bereits einen neuen Pre-Order-Rekord für Galaxy-Geräte aufgestellt. In Deutschland ist aktuell immer noch der 2. September angesetzt. Die Vorbestellungen starten hier allerdings erst am 16. August. Somit kann es theoretisch auch bei uns noch zu einer Release-Verschiebung für das Galaxy Note 7 kommen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !22Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten11
Peinlich !18Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten18
Her damit !37Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.