Galaxy Note 7 wird in Deutschland schon ausgeliefert

Her damit !56
Die ersten Vorbesteller können CURVED schon mit den Galaxy Note 7 besuchen
Die ersten Vorbesteller können CURVED schon mit den Galaxy Note 7 besuchen(© 2016 CURVED)

Einige Vorbesteller haben das Galaxy Note 7 schon erhalten: Offenbar wird das Phablet in Deutschland vereinzelt schon ausgeliefert. Alle Personen, die im Netz über die vorzeitige Lieferung berichten, scheinen dabei zwei Dinge gemeinsam zu haben.

Vorbesteller des Galaxy Note 7 rechnen in Deutschland eigentlich damit, dass sie Ihr Gerät am 30. August erhalten – sofern es nicht zu einer Release-Verzögerung wie in anderen Ländern kommt. Offiziell kommt das Phablet für Nicht-Vorbesteller sogar erst ab dem 2. September in den deutschen Handel. Allerdings hat die Auslieferung laut All About Samsung bereits jetzt schon begonnen.

Black Onyx und VR

Alle Vorbesteller, die ihr Galaxy Note 7 bereits in den Händen halten, haben sich angeblich für die Farbvariante Black Onyx entschieden. Zusätzlich scheinen die neuen Phablet-Besitzer den Vorbesteller-Bonus Gear VR auch bereits bekommen zu haben. Absender der Geräte ist übrigens Samsungs Niederlassung in den Niederlanden. Zum Teil sollen die Pakete sogar via Kurier zum Endkunden gebracht worden sein.

Während also erste Privatanwender bereits ihre Erfahrungen mit dem Gerät sammeln können, scheint es in vielen Redaktionen anders auszusehen. Unter seinem Beitrag macht "All About Samsung"-Autor Lars seinem Unmut Luft, dass es in Deutschland nur wenige Galaxy Note 7 Testgeräte geben würde und viele Redaktionen noch kein Exemplar besäßen. Wieso nun einige Vorbesteller bereits mit dem Gerät überrascht worden sind, ist noch unklar. Vielleicht folgen in den kommenden Tagen noch weitere frühzeitige Versandbestätigungen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt Euch pusten: Patent von S Pen mit Alko­hol­test aufge­taucht
Christoph Lübben
Samsung arbeitet offenbar an einer Atem-Analayse
Erkennen mobile Samsung-Geräte künftig, ob Ihr betrunken seid? Ein Patent des Herstellers beschreibt eine Atem-Analyse für Smartphones.
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen2
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten2
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.