Galaxy Note 7: Zwei geleakte Teaser bestätigen die "7"

Her damit !41
"Galaxy Note 7" wird vermutlich der Name des neuen Phablets von Samsung sein
"Galaxy Note 7" wird vermutlich der Name des neuen Phablets von Samsung sein(© 2016 Twitter/Steve Hemmerstoffer)

Samsung scheint mit dem Galaxy Note 7 wirklich eine Zahl zu überspringen: Bereits seit Langem hält sich das Gerücht, dass es kein Galaxy Note 6 geben wird. Nun sind in kurzem Abstand zwei Teaser zu dem Phablet geleakt, die den Namen bestätigen.

Am 7. Juni 2016 veröffentlichte der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer aka OnLeaks über seinen Twitter-Account ein Bild, bei dem es sich um einen Teaser für das Galaxy Note 7 handeln soll. Darauf ist eine große "7" zu sehen, unter der die Zeile "The Next Note" geschrieben steht. Heute ist nun ein weiteres angebliches Teaserbild aufgetaucht, das von SamMobile veröffentlicht wurde. Darauf steht die Zeile "Note The Next Galaxy" – im Hintergrund ist, farblich abgesetzt, erneut eine "7" zu erkennen.

Konkurrenz und einheitliches Lineup

Gerüchten zufolge haben mehrere Gründe Samsung dazu bewogen, nach dem Note 5 das Galaxy Note 7 zu veröffentlichen. Zum einen soll das Lineup vereinheitlicht werden, um die potenziellen Käufer nicht zu verwirren. So würde mit dem Note 7 in diesem Jahr das dritte Vorzeigemodell nach dem Galaxy S7 und dem S7 Edge erscheinen. Zum anderen will das Unternehmen aus Südkorea so die Konkurrenz zu Apple betonen – das Unternehmen aus Cupertino wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres das iPhone 7 herausbringen.

Das Galaxy Note 7 soll über ein 5,8-Zoll-Display verfügen, das zwei um die Seiten gebogene Kanten aufweisen könnte. Möglich ist aber auch, dass Samsung mit dem Note 7 Edge einen Ableger herausbringt, der über dieses Feature verfügt. Ein Leak deutet darauf hin, dass als Betriebssystem noch Android 6.0.1 Marshmallow vorinstalliert sein wird. Vermutlich stellt Samsung das Note 7 schon im August der Öffentlichkeit vor; der frühe Termin wurde angeblich gewählt, um dem iPhone 7 zuvorzukommen.


Weitere Artikel zum Thema
Android O im Rund­gang: Die erste Entwick­ler-Version auspro­biert [mit Video]
Marco Engelien
Eine erste Preview für Entwickler gibt einen Ausblick auf Android O.
Google hat die erste Preview zu Android O veröffentlicht. Die ist eigentlich nur für Entwickler gedacht. Wir haben sie uns trotzdem schon angesehen.
Das alles gehört zum Liefe­r­um­fang des Galaxy S8
3
Her damit !12Samsung wird das Galaxy S8 Ende März vorstellen
Welchen Lieferumfang wird das Samsung Galaxy S8 bieten? Ein auf Twitter geleaktes Foto der Packung könnte Aufschluss geben.
So instal­liert Ihr Android O auf Eurem Smart­phone
Jan Johannsen
Android O könnt Ihr installieren, wenn Ihr die passende Hardware zur Hand habt.
Ihr wollt die erste Developer Preview von Android O ausprobieren? Wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie man das neue Betriebssystem installiert.