Galaxy Note 8: Updates für Air Command und Live Messages verfügbar

Das Galaxy Note 8 profitiert auch von den Galaxy-Apps-Updates
Das Galaxy Note 8 profitiert auch von den Galaxy-Apps-Updates(© 2017 CURVED)

Eine Reihe von Samsung-Apps haben offenbar Updates erhalten. Speziell auf dem Galaxy Note 8 sollen dazuauch Air Command und Live Messages gehören. Letztere Anwendung erhalte zum Beispiel eine neue Funktion, mit der Ihr die Qualität von GIFs einstellen könnt.

Die Aktualisierungen stehen laut SamMobile im Galaxy-Apps-Store bereit. Viele Standard-Anwendungen wie Samsung Messages, die Uhren-App oder der Video Player erhalten Bugfixes und kleinere Optimierungen. Auch die Integration von Bixby wurde offenbar in einigen Fällen verbessert. Die meisten dieser Updates sollten neben dem Galaxy Note 8 auch für weitere Samsung-Geräte wie dem Galaxy S8 und älteren Modelle zur Verfügung stehen.

GIFs werden kleiner

Nach dem Update von Live Messages soll es auf dem Galaxy Note 8 möglich sein, die Qualität von GIFs anzupassen. Demnach kann die Dateigröße von den bewegten Bildern auch verkleinert werden. Gerade für Nutzer, die über wenig mobiles Datenvolumen verfügen, dürfte dies beim Versenden interessant sein. Die App wurde zudem wohl um einige vorgefertigte Texte zum Antworten auf Nachrichten ergänzt. Neue Features gibt es bei Air Command nach der entsprechenden Aktualisierung aber wohl nicht.

Mit der Zeit sollte das Galaxy Note 8 auch weitere neue Funktionen erhalten. Erst vor wenigen Wochen sind Hinweise darauf aufgetaucht, dass Samsung per Update einen neuen Modus zur Videoaufnahme nachreicht, der Euch Clips in 4K und mit 60 Bildern pro Sekunde drehen lässt. Offiziell ist jedoch nicht bestätigt, ob und wann eine entsprechende Aktualisierung kommen wird.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben2
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.