Samsung Galaxy Note 8: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Sep 2017 | aktualisiert am 10. Oktober 2017 12:25

Nach dem Debakel rund um das Galaxy Note 7 steht Samsung unter Zugzwang. Im August 2017 stellte der von Akku-Problemen geplagte Konzern sein neuestes Gerät aus der Note-Reihe vor, zusammen mit dem Versprechen seiner "Verpflichtung für Produktsicherheit" weiterhin nachzukommen. Alle Neuigkeiten rund um den Nachfolger des Krisen-Smartphones, das Samsung Galaxy Note 8, findet Ihr hier.

[Update vom 9. Oktober 2017Hat das Galaxy Note 9 einem Fingerabdrucksensor im Display? Laut einem Bericht, der Business Insider vorliegen soll, bemühen sich aktuell mehrere Hersteller darum, Samsung mit der für den Fingerabrucksensor im Display notwendigen Technologie zu beliefern.

[Update vom 5. Oktober 2017Wie Stiftung Warentest berichtet, ist das iPhone 8 stabiler als das Galaxy Note 8, dessen Glasgehäuse nach einer Testreihe wohl nicht mehr ganz intakt war.

[Update vom 4. Oktober 2017] Das Galaxy Note 8 ist im DxOMark-Fototest so gut wie das iPhone 8 Plus. Kaum haben Apples iPhone 8 und iPhone 8 Plus im DxOMark-Kameratest die Konkurrenz hinter sich gelassen, holt das aktuelle Samsung-Flaggschiff, den Vorsprung auch schon wieder auf. 

[Update vom 27. September 2017] Das Samsung Galaxy Note 8 profitiert von den Galaxy-App-Updates, die jetzt für Euch zum Download bereit stehen. Es verbessert unter anderem Air Command und Live Messages. Neben dem neuen Galaxy Note 8 soll das Update auch für weitere Samsung-Geräte wie dem Galaxy S8 und ältere Modelle zur Verfügung stehen.

Seitdem das Samsung Galaxy Note 7 wegen seiner Akku-Probleme vom Markt genommen wurde, war lange nicht sicher, ob Samsung die krisengeplagte Note-Serie fortsetzen würde. Samsung selbst hat jedoch die Vermutung geschürt, indem eine Option des Upgrade-Programms zum Eintausch des Note 7 war, auf das Samsung Galaxy S8 oder Note 8 umsteigen zu können. Nachdem der abschließende Bericht zum Note-7-Fall veröffentlicht wurde, wurde nun auch der Nachfolger offiziell vorgestellt. Laut CNET sprach Samsungs Präsident in einem Interview davon, dass der Nachfolger ein "besseres, sichereres und sehr innovatives Note 8" sein werde. Am 23. August wurde das neue Flaggschiff unter dem Slogan "Do bigger things" vorgestellt.

Infinity-Display auf 6,3 Zoll

Das Galaxy Note 8 kommt mit einem 6,3 Zoll großen Super AMOLED Infinity Display, das wir bereits vom Galaxy S8 und S8 Plus kennen, d.h. es ist an den Seitenrändern abgerundet und bietet so viel Raum für Fotos, Videos und Arbeit unterwegs. Die Maße ähneln denen des Note 7 – es misst 162,5 x 74,8 x 8,6 mm und wiegt 195 Gramm.

Das Galaxy Note 8 ist das erste Smartphone von Samsung, das HDR-Inhalte bei Netflix unterstützt. Neben Samsungs neuem Phablet stehen derzeit lediglich drei weitere Premium-Telefone auf der offiziellen Liste.

Der Arbeitsspeicher von 6 GB entspricht aktuellen Flaggschiffen und wird unterstützt von 64 GB internem Speicher, der auf bis zu 256 GB erweitert werden kann. Vier der acht Kerne takten mit 2,3 GHz, die anderen vier mit 1,7 GHz, sodass das die nötige Leistung für Streaming, Spiele und Multitasking bekommt. Ein 3.300 mAh großer Akku sorgt für langlebige Ausdauer, die das Smartphone gebrauchen kann und unterstützt induktive Schnellladetechnologie. Gesichert wird das Smartphone unter anderem durch biometrische Sperrmodi wie den Iris-Scanner, einen Fingerabdruck-Scanner und eine Gesichtserkennung.

Do bigger things – mit dem S Pen

Schon der Teaser "Do bigger things" suggerierte, dass Samsung offenbar eine klare Vorstellung davon hat, wofür das Note 8 genutzt werden soll. Die Kombination aus großem Display und Stylus soll vor allem der Produktivität zuträglich sein. Der S Pen wurde im Vergleich zum Vorgänger verbessert mit einer Spitze, die deutlich feiner und druckempfindlicher ist und neue Möglichkeiten zu zeichnen und zu kommunizieren ermöglichen soll.

Samsungs erstes Smartphone mit Dualkamera

Wie Experten bereits vermuteten, ist das Galaxy Note 8 Samsungs erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Bereits Ende Juni und Anfang Juli kursierten zum Note 8 vornehmlich Gerüchte im Netz, die sich mit der Dualkamera bzw. deren Sensor beschäftigten. Samsung hatte Ende Juni den Aufbau des Sensors offiziell präsentiert. Kurz darauf äußerte ein Insider die Vermutung, dass die dahinterliegende Technologie besser als jede derzeit verfügbare sei. Unter anderem soll der Sensor Tiefe erfassen können – eine Voraussetzung, um Fotos mit Bokeh-Effekt zu schießen.

Die Hauptkamera löst mit 12 Megapixel auf und wird von einem optischen Bildstabilisator unterstützt. Hier arbeiten ein Weitwinkel- und ein Teleobjektiv mit jeweils 12 Megapixel Hand in Hand und sollen für kristallklare Aufnahmen sowie gute Porträtaufnahmen. Die Frontkamera löst mit acht Megapixel auf und arbeitet mit einer f/1.7 Blende.

Preis und Release

Das Galaxy Note 8 kostet zum Release 999 Euro und kommt in den Farben Midnight Black und Maple Gold auf den Markt. Das Vorgängermodell Note 7 hatte zum Release 849 Euro gekostet. Schon beim Galaxy S8 sowie dem S8 Plus hatte Samsung die Preise gegenüber den Vorgängern angehoben. Ab Mitte September 2017 wird das Samsung Galaxy Note 8 in Deutschland erhältlich sein.

Alle Spezifikationen
Größe162,5 x 74,8 x 8,6 mm
Gewicht195 g
Display6,3 Zoll Super AMOLED
Kamera-Auflösung12/12 Megapixel
Speicherkapazität64GB
BetriebssystemAndroid 7.1.1 Nougat
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeSchwarz (Midnight Black), Gold (Maple Gold)
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher6GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 4 x 2.3 + 4 x 1.7GHz
Akkuleistung3300 mAH
Dual-Simja
Stylusja
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung999 €
StatusErhältlich
MartkeinführungSep 2017
Preise ohne Vertragsbindung

Preise mit Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Bixby auf dem Galaxy S8
Bixby abschal­ten: So deak­ti­viert Ihr Samsungs Sprachas­sis­ten­ten
Francis Lido

Betätigt Ihr zum Beispiel häufig versehentlich den Bixby-Button? Wir zeigen Euch, wie Ihr Samsungs Sprachassistenten deaktivieren könnt.

Die Apps im Air-Command-Menü lassen sich austauschen
Galaxy Note 8: So passt Ihr das Air-Command-Menü an
Francis Lido

Ihr vermisst die ein oder andere Funktion im Air-Command-Menü Eures Galaxy Note 8? Wir zeigen Euch, wie Ihr diese hinzufügen könnt.

Live-Nachrichten sind nett, aber der S Pen des Galaxy Note 8 kann noch viel mehr
Die besten S-Pen-Apps für das Galaxy Note 8
Francis Lido

Bereits ab Werk bietet das Galaxy Note 8 interessante Einsatzgebiete für den S Pen. Mit den richtigen Apps könnt Ihr aber noch mehr machen.

Der Akkubalken des Galaxy Note 8 dürfte sich mit unseren Tipps etwas langsamer leeren
Galaxy Note 8: Akku­lauf­zeit verlän­gern – das könnt Ihr tun
Christoph Lübben

Ihr könnt die Akkulaufzeit Eures Galaxy Note 8 mit ein paar Einstellungen verlängern. Wir erklären Euch, was Ihr dafür genau tun müsst.

Das Galaxy Note 8 bietet einige Einstellungen für bessere Videoaufnahmen
Galaxy Note 8: Tipps für Videos – so filmt Ihr besser
Christoph Lübben

Mit dem Galaxy Note 8 bessere Videos machen: Wir haben Tipps zu Features des Phablets, die Euch bei der Aufnahme von Clips helfen könnten.

Die Dualkamera des Galaxy Note 8 besitzt Linsen mit unterschiedlichen Brennweiten
Galaxy Note 8: Schö­nere Fotos mit der Dual­ka­mera machen
Christoph Lübben

Das Galaxy Note 8 ist das erste Samsung-Smartphone mit Dualkamera. Wir geben Euch Tipps, damit Ihr mit beiden Linsen noch bessere Fotos machen könnt.