Galaxy Note 9: Bixby 2.0 verhindert Deaktivierung des Buttons

Der Bixby-Button befindet sich am linken Gehäuserand des Galaxy Note 9 unterhalb der Lautstärkeregler
Der Bixby-Button befindet sich am linken Gehäuserand des Galaxy Note 9 unterhalb der Lautstärkeregler(© 2018 CURVED)

Ist Bixby denn nun ausgereift? Die Taste, mit der ihr beim Galaxy Note 9 den smarten Assistenten aktivieren könnt, lässt sich nicht neu belegen oder abschalten. Offenbar will Samsung erreichen, dass mehr Nutzer den KI-Helfer verwenden.

Als Samsung 2017 zusammen mit dem Galaxy S8 seinen KI-Assistenten Bixby einführte, ließ die Enttäuschung nicht lange auf sich warten: Zum Start beherrschte das Tool keine deutsche Sprachsteuerung und auch bis heute wurde sie nicht nachgeliefert. Dennoch besitzen Samsung-Smartphones seitdem eine zusätzliche Taste, mit der sich der Helfer besonders schnell aktivieren lässt – auch wenn einige Nutzer das wohl gar nicht möchten.

Ein Update muss her

Schnell gerieten Apps in Umlauf, mit denen sich die Bixby-Taste umprogrammieren ließ: Nutzer belegten sie mit dem Google Assistant oder anderen Funktionen. Schließlich unterband Samsung dies aber per Update. Nachdem dann neue Apps erschienen, um die Möglichkeit wiederherzustellen, gab Samsung nach und fügte in den Einstellungen seiner Smartphones eine Option zur Deaktivierung von Bixby ein.

Auch wenn der Assistent von Samsung damit immer noch nicht nützlicher wurde, bot die Option zumindest den Nutzern einen Ausweg, die lieber keine Zusatztaste hatten, als eine, mit der sie regelmäßig versehentlich Bixby einschalteten. Beim frisch erschienenen Galaxy Note 9 hat Samsung diesen Ausweg mit Bixby 2.0 nun offenbar versperrt und auch Apps wie "bxActions", mit denen sich die Taste noch neu belegen ließ, sollen laut Android Community daran nichts ändern können.

Nutzer müssen also wohl auf das Einlenken des Herstellers und auf ein Update warten. Offen ist bloß, ob dieses Update die Option zur Abschaltung der Bixby-Taste zurückbringt, oder ob Samsung seinen Assistenten nach eineinhalb Jahren vielleicht so sehr verbessert, dass Nutzer ihn nicht mehr deaktivieren möchten.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy Note 9: Exklu­si­ver "Fort­nite"-Skin nur noch wenige Tage erhält­lich
Lars Wertgen
Samsung Galaxy Note 9
Käufer eines Galaxy Note 9 oder Galaxy Tab S4 bekommen einen exklusiven "Fortnite"-Skin als Gratis-Zugabe. Das Angebot endet im März 2019.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.