Galaxy S10: Die künstliche Intelligenz könnte einen großen Sprung machen

Das Design des Galaxy S10 ist noch unbekannt
Das Design des Galaxy S10 ist noch unbekannt(© 2018 CURVED)

Im Frühjahr 2019 enthüllt Samsung voraussichtlich das Galaxy S10. Das Top-Smartphone könnte eine wesentlich bessere künstliche Intelligenz als ältere Flaggschiffe des Unternehmens besitzen. Erreicht wird dies wohl durch einen Schritt, den etwa Apple und Huawei bereits gegangen sind.

In einigen Regionen wird das Galaxy S10 wohl von dem Top-Chipsatz Exynos 9820 angetrieben, der bislang noch nicht offiziell vorgestellt wurde. Es ist möglich, dass dieser Chip über eine Neural Processing Unit (NPU) verfügt. Der Gerüchte-Experte Ice Universe hat auf Twitter das mutmaßliche Job-Profil eines Samsung-Mitarbeiters veröffentlicht, der wohl von Dezember 2017 bis März 2018 an so einer NPU gearbeitet hat. Mit dieser könnte das S10 Aufgaben für die künstliche Intelligenz schneller verarbeiten.

Fotos mit künstlicher Intelligenz

Schon Huawei und Apple setzen auf eine NPU für ihre Top-Modelle – seit Einführung der Chipsätze Kirin 970 und Apple A11 Bionic. Dadurch können entsprechende Smartphones zum Beispiel schneller Inhalte auf Bildern erkennen und einige eurer Sprachbefehle lokal verarbeiten. Letzteres ist schneller, als wenn euer Kommando zunächst über das Internet gesendet und dann erst verarbeitet wird. Zudem hilft künstliche Intelligenz bei der Szenenerkennung für Fotos, sodass ein Smartphone die optimalen Einstellungen für ein Motiv selbst vornimmt. Auch davon könnte das Galaxy S10 profitieren.

Eine eigene NPU soll auch der Nachfolger des Snapdragon 845 erhalten. In einigen Regionen (zum Beispiel in den USA) wird Samsung das Galaxy S10 voraussichtlich mit diesem Chip anbieten. Demnach würde es Sinn ergeben, dass auch der Exynos 9820 über eine NPU verfügt – damit sich die beiden Ausführungen des Top-Smartphones in Sachen Leistung möglichst wenig unterscheiden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 Lite: Dieser Look kommt uns bekannt vor
Lars Wertgen
Das Galaxy S10 Plus (Foto) dient angeblich als Design-Vorlage für das Galaxy S10 Lite
Erweitert Samsung seine aktuelle Galaxy-S-Serie noch einmal? Das Galaxy S10 Lite soll kommen. Ein Konzept zeigt das Design von alten Bekannten.
Samsung Galaxy S10: Vierte Android-10-Beta in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido
UPDATEHer damit !11Die Android-10-Beta kommt auf alle Modelle der Galaxy-S10-Reihe
Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e bekommen derzeit die Beta zu Android 10. In Kürze soll die Testversion auch erste Geräte in Deutschland erreichen.
Update für Galaxy S10: Samsung zeigt die Note-10-Featu­res
Lars Wertgen
Supergeil !7Euer Galaxy S10 nutzt ihr nach dem Update effizienter
Samsung hat die Kamera des Galaxy S10 zuletzt mit Features des Galaxy Note 10 aufgewertet. Nun legt der Hersteller mit weiteren Funktionen nach.