Galaxy S5: Android 6.0.1-Beta erneut versehentlich ausgerollt

Her damit !33
Schon vorher hatte ein Nutzer des Galaxy S5 versehentlich das Update auf die Vorabversion von Android 6.0 Marshmallow bekommen
Schon vorher hatte ein Nutzer des Galaxy S5 versehentlich das Update auf die Vorabversion von Android 6.0 Marshmallow bekommen(© 2015 YouTube.com/MicTech)

Ein weiterer Nutzer des Galaxy S5 hat offenbar versehentlich das Update auf Android 6.0 Marshmallow bekommen: Eigentlich testet Samsung die Aktualisierung auf das neue Google-Betriebssystem noch innerhalb eines kleinen Kreises von Betatestern, die ein Galaxy S6 oder Galaxy S6 Edge besitzen. Umso erstaunlicher ist es, dass jetzt ein Galaxy S5-Besitzer aus Frankreich ein entsprehendes Update herunterladen und installieren konnte, wie SamMobile berichtet.

Schon vorher war es einem Galaxy Note 4-Besitzer und einem weiteren Nutzer des Galaxy S5 gelungen die Vorabversion von Android 6 Marshmallow auf ihrem Gerät herunterzuladen. Im vorliegenden Fall trägt das Update den Datumstempel vom 1. Januar 2016, weshalb es sich tatächlich um eine vergleichsweise aktuelle Version zu handeln scheint, die aber schätzungsweise nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist.

Aktualisierung über die Update-Funktion eingespielt

Bislang hat noch kein anderes Gerät außerhalb des Betatests diese aktuelle Version erhalten. Die Nutzer des Galaxy Note 4 und Galaxy S5, die vorher versehentlich das Update zugespielt bekamen, erhielten eine frühere Version. Im aktuellen Fall soll das Update für das Galaxy S5 ganz normal über die Aktualisierungsfunktion seines Smartphones eingespielt worden sein.

Samsung selbst hat noch nicht bekannt gegeben, wann genau Android 6 Marshmallow für seine einzelnen Smartphone-Modelle erscheint. Infos zu Marshmallow-Updates für weitere Geräte von Samsung und anderen Herstellern findet Ihr in unserer stets aktuellen Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.
Ulefone F1: Xiaomi Mi Mix-Konkur­rent bietet Dual-Kamera
Michael Keller1
Her damit !6Das Ulefone F1 hat ein ähnliches Design wie das Xiaomi Mi Mix
Das Ulefone F1 soll auf dem Mobile World Congress 2017 vorgestellt werden – mit Display-Front und Dual-Kamera auf der Rückseite.